Mi Dez 01 5°C 03:45:52
Prinz.de  ›  Regional  ›  Glutenfrei Schlemmen in Weil der Stadt

Glutenfrei Schlemmen in Weil der Stadt

Leckeres süßes Gebäck, trotz Lebensmittelunverträglichkeit, Diabetes und Co? Napsugar Pavlovic aka „Napsi“ macht es möglich. Und zwar in ihrer Backstube „MyStoryCake“ am Marktplatz in Weil der Stadt. 

PRINZ Tweet
Einfach zum Anbeißen, oder? Napsis glutenfreie Köstlichkeiten sind lecker und gesund

Glutenfrei sind sie alle – die Backwaren, die Napsi nach ihren eigens ausgetüftelten Rezepten herstellt. Und dazu noch zuckerarm, einige sogar zuckerfrei. Ihr Motto: „Jeder hat das Recht auf Leckeres“. Das klingt wie ein Traum? Ist es zum Glück nicht. Egal ob fructose- oder lactosefrei, histamin- oder fodmap-arm (nach Ampelsystem) oder vegan, für alle ist etwas dabei. Brezelfans und Brotliebhaber kommen hierbei gleichermaßen auf ihre Kosten wie alle Naschkatzen. Die dürfen sich über kunstvolle Kreationen wie Cheesecake-Sticks oder auch Brandteig-Kringel freuen, die mit Stevia gesüßter Nuss-Nougat-Creme gefüllt sind. 

Auch Eclairs gibt es made my Napsi – handgemacht und mit großem Suchtpotential

Was MyStoryCake so besonders macht

Weniger ist mehr. „In den meisten glutenfreien Produkten ist zu viel Chemie und Stärke. Ich backe wie früher. Ohne Backbeschleuniger, ohne Gärbeschleuniger, ohne Enzyme.“ Ihr einziges Helferlein ist ihre rote Küchenmaschine. Weder zugekaufte Sauerteige noch Fertigmehlmischungen kommen Napsi auf ihre Arbeitsplatte. Wichtig sind gute Zutaten und das Verständnis für das, was man tut. Ihr Mann Michael ist Versuchskaninchen und gleichzeitig Napsis größter Kritiker. „Und am Ende muss man sich Zeit fürs Backen nehmen.“

Immer Seite an Seite: Gemeinsam haben Napsi und Michael Pavlovic ihre Jobs aufgegeben, um MyStoryCake zu gründen

Wie Napsis Geschichte begann

2011 wird bei Napsi eine Glutenunverträglichkeit diagnostiziert. Restaurant-Besuche, Mittagspausen mit den Kollegen in der Kantine – Geschichte. Sie fühlt sich ausgeschlossen. „Am Ende muss man selbst etwas verändern. Man darf nicht auf andere warten“, rät sie Gemeinsam mit ihrem Mann startet die ehemalige IT-lerin dann ihr Business, und das inmitten der Pandemie. Mutig! Leicht haben die beiden es nicht, aber für die Region ist ihr Angebot ein riesiger Gewinn. 

So geht es weiter

Neben der Backstube wird ab Februar ein glutenfreies Schlaraffenland eröffnen. Ein großzügig angelegter Laden für spontane Einkäufe und mit einer breiten Auswahl an selbstgemachten Nudeln, Müslis, Snacks und frischen, auch saisonalen Backwaren. Und all das passend für jede Lebensmittelunverträglichkeit und verschiedene Ernährungsformen. Mit ihren Kunden sind Napsi und Michael ständig im Austausch. So entstehen immer wieder neue köstliche Kreationen. Bereits 5 regionale Supermärkte bieten Napsis Backwaren und tiefgefrorene Teiglinge für zu Hause an. Und wer nicht direkt aus der Gegend kommt, kann nach Lust und Laune im Onlineshop zuschlagen. Die Auslieferungen erfolgen samstags im Umkreis von 50 Kilometern um Weil der Stadt.

Und das soll glutenfrei sein? Das ist es, Napsis Minitörtchen! Und dazu himmlisch schokoladig

Ein Café mit Leseecke und Showküche

Auch zukünftig gehen den Pavlovics die Ideen nicht aus. Ein Café mit Leseecke und eine Showküche, das ist Napsis Traum. Insbesondere Kindern möchte sie hier zeigen, wie man auch mit einer Lebensmittelunverträglichkeit ein unbeschwertes Leben führen kann. Unterstützung will sie sich dabei von weiteren Experten holen. Und wie du Napsi wiederum bei ihrer Vision unterstützen kannst? „Es fängt mit einfachen Dingen an. Je mehr davon wissen, umso besser.“ Nichts leichter als das! Wer einmal gekostet hat, kann ohnehin nicht mehr aufhören, davon zu schwärmen.

Weitere Infos gibt’s unter: www.mystorycake.com

Ansonsten schaut auf Instagram, YouTube, Facebook oder Startnext vorbei. Dort findet ihr alle Infos zur aktuellen Crowdfunding-Kampagne. Und zum Schluss noch Napsis Rat an alle Betroffenen: „Probiert ganz viel aus! Backt und kocht – und esst nicht nur Dinge aus dem Supermarkt, auch wenn das der bequemste Weg ist.“ Wird gemacht, liebe Napsi!

Bereits jetzt ein Superstar(t): Für ihr Chiabrot erhält Napsi 2021 die Auszeichnung „FreeFom Hero Community Liebling“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading