5 °C So, 17. Oktober 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Event  ›  Stuttgart beim KunstCaching neu kennenlernen

Stuttgart beim KunstCaching neu kennenlernen

,

Ab 15. Oktober 2021 ist Stuttgart um ein kulturelles Highlight reicher. Denn da beginnt ein ungewöhnliches, neues Kunst- und Kulturprojekt – das „KunstCaching“.

PRINZ Tweet
Dem Stuttgarter Pantomimen Pablo Zibes ist das Projekt „KunstCaching“ ein ganz besonderes Anliegen. Er will ein völlig neues Publikum für die Kunst begeistern

Entwickelt wurde das Projekt von dem Stuttgarter Pantomimen Pablo Zibes, der mit etwa 30 Künstlerinnen und Künstlern und 18 Stuttgarter Kultureinrichtungen die Vielfalt der Stuttgarter Kulturszene aufzeigen möchte. Eine tolle Idee, die vom Bundesprogramm „Neustart Kultur“ gefördert wird.

Wie kann ich mitmachen?

Wer Geocaching kennt, der weiß schon, wie das Ganze läuft: Auf geht’s zur Schnitzeljagd, bei der an jeder Station ein neuer Hinweis wartet. Beim KunstCaching in Stuttgart begeben sich die Teilnehmer auf eine von zwei verschiedenen Routen zu Fuß durch den Kessel. An jeder der jeweils neun Station findet sich ein QR-Code. Wird dieser eingescannt, können Auftritten von Künstlern aus der Region auf dem Handy angeschaut werden.

Zudem gibt es witzige Infos zu der gesehenen Kunstform und zu den Stationen, ein Rätsel und nach dem erfolgreichen Lösen wird das nächste Ziel offenbart. Am Ende wartet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Zum Beispiel Eintrittskarten für Kinos, Theater oder Museen der Stadt Stuttgart.

Beide Routen sind etwa 2,5 Kilometer lang (Startpunkt auf der Website) und dauern zwischen 90 und 120 Minuten. Toll: Die Teilnahme ist völlig kostenlos!

Weitere Infos: www.kunstcaching.de

Alles, was man fürs KunstCaching braucht, ist ein Smartphone. Eine App ist nicht notwendig, die Schnitzeljagd ist über Internet abrufbar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading