1 °C Sa, 23. Januar 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Zahnzusatzversicherungen – Was einen guten Anbieter ausmacht

Zahnzusatzversicherungen – Was einen guten Anbieter ausmacht

Eine Zahnzusatzversicherung zu haben ist sinnvoll. Jedoch gibt es am Markt so viele Anbieter, dass man schnell den Überblick verlieren kann und sich schwer damit tut, zu entscheiden, welcher Versicherer wirklich gut ist. Zum Glück gibt es Vergleichsportale die einem bei der Auswahl helfen.

PRINZ Tweet

Vereinfacht ausgedrückt sollte eine gute Zahnzusatzversicherung alles abdecken, was die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nicht komplett bezahlt. Dazu gehören Leistungen wie Zahnersatz, Zahnbehandlungen, Zahnprophylaxe, also beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung, oder auch kieferorthopädische Leistungen. So wird zum Beispiel eine Füllung von der gesetzlichen Krankenkasse meist nur mit dem umstrittenen Material Amalgam bezahlt, während eine Zahnzusatzversicherung die Kosten für eine Füllung mit einem hochwertigeren Material übernimmt. Jedoch sind nicht nur die Leistungen ein Kriterium für einen guten Versicherer. Es ist auch wichtig, dass die Abwicklung im Falle einer Kostenerstattung einfach und schnell vonstattengeht. Das Zahnzusatzversicherungen-Vergleichs-Team hat die Zahnzusatzversicherung Rechnung Apps der verschiedenen Versicherungsunternehmen analysiert und dabei interessante Kenntnisse gewonnen.

Digitalisierung ist auch bei Zahnzusatzversicherungen wichtig

Nachdem man sich ausführlich über die Leistungen und Preise der einzelnen Zahnzusatzversicherungen informiert hat, sollte man seine Entscheidung auch davon abhängig machen, wie einfach die Kostenerstattung beim favorisierten Anbieter funktioniert. Denn oftmals ist es sehr aufwendig, an sein Geld zu gelangen. Muss man jede Rechnung und alle Belege über den Postweg an die Versicherung senden und wird dann wiederum per Post benachrichtigt, ob man die Leistung erstattet bekommt oder nicht, kann das teilweise Wochen dauern. Dieser Aufwand ist oftmals, gerade bei vergleichsweise günstigen Leistungen, wie einer professionellen Zahnreinigung, unverhältnismäßig hoch. In der heutigen Zeit bieten daher einige Versicherungen Apps an, mit denen das Einreichen von Rechnungen wesentlich einfacher wird.


Das Team von Zahnzusatzversicherungen-Vergleich.com hat 36 Anbieter von Zahnzusatzversicherungen im Hinblick auf die Einfachheit der Übermittlung von Rechnungen untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass bereits 28 der 36 geprüften Versicherer die Rechnungseinreichung per App anbieten. Das sind immerhin 80 Prozent. Jedoch sind noch nicht alle Apps technisch komplett ausgereift, weshalb das Vergleichsportal empfiehlt, die Rezensionen im App-Store zu lesen, um zu einer fundierten Entscheidung zu gelangen. Denn gerade bei älteren Smartphones kann es zu Problemen bei der Einreichung von Rechnungen und Belegen kommen. Zahnzusatzversicherungen-Vergleich.com hat die Apps verschiedener Anbieter sowohl mit Android als auch mit iOS getestet. Die besten Apps bieten laut diesem Test die Deutsche Familienversicherung, die UKV und die Versicherungskammer Bayern an. Verbesserungswürdig und noch nicht komplett ausgereift sind die Apps der Halleschen, von ERGO und von Central

Heutzutage müssen Zahnzusatzversicherungen auch Apps anbieten

In der heutigen Zeit, in der die Digitalisierung großgeschrieben wird und wir uns immer mehr daran gewöhnen, alltägliche Dinge online zu erledigen, sollten auch die Versicherer mitziehen. Nach wie vor gibt es Versicherungen, die, je nach Höhe der zu erstattenden Leistungen, ganze Heil- und Kostenpläne haben möchten. Dabei darf nicht vergessen werden, wie viele Parteien in solch einem Prozess involviert sind. Belege müssen zwischen dem Zahnarzt, dem Versicherten, der Zahnzusatzversicherung und auch der gesetzlichen Krankenkasse ausgetauscht werden. Dies alles über den Postweg zu erledigen ist nicht nur aufwendig, sondern auch unsicher. Und der Leidtragende ist immer der Patient, da dieser den Betrag im Normalfall auslegen muss. Werden die Belege nun einfach per App gescannt und mit wenigen Klicks an alle Beteiligten übermittelt, wird der Vorgang beschleunigt und der Geldbetrag kann innerhalb kürzester Zeit erstattet werden.

Zeit und Nerven sparen mit dem passenden Anbieter für Zahnzusatzversicherungen

Die Suche nach einer guten Zahnzusatzversicherung ist kompliziert genug und kann durch die Hilfe von Vergleichsportalen wie Zahnzusatzversicherungen-Vergleich.com, erleichtert werden. Hat der Patient sich für einen Anbieter von Zahnzusatzversicherungen entschieden, der eine gut funktionierende App anbietet, spart er sich viel Zeit und Nerven. Bei technisch ausgereiften Applikationen reichen die Versichertennummer und ein Passwort, um sich in die App einzuloggen. Danach können die Rechnungen und Belege ganz einfach mit der Handykamera gescannt und an den Versicherer gesendet werden. Wo man sonst einen Briefumschlag beschriften und diesen danach zur Post bringen müsste, reichen hier wenige Klicks. Der Gang zum Zahnarzt ist in den meisten Fällen bereits schmerzhaft genug und viele Menschen verbinden negative Gefühle damit. Gerade aus diesem Grund sollte die Erstattung von Zusatzleistungen nicht noch mit unnötigem Aufwand verbunden sein. Daher ist eine gut funktionierende App in jedem Fall ein Qualitätsmerkmal für den passenden Anbieter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.