Die Stadt gehört UNS.

Lässt sich der Universalismus retten?

Europa im Gespräch
Moderation: Felix Heidenreich

Die Vorstellung, dass es allgemeine moralische Normen wie die Gleichheit der Menschen gibt, hat ganz verschiedene Quellen. Omri Boehm bezieht sich in seiner Verteidigung des Universalismus auf die jüdische Tradition und auf Kant. Institutionellen Ausdruck haben diese Ideen im Regelwerk der EU gefunden. Hier sind es nicht selten die Gerichte, die auch gegen Widerstand versuchen, universelle Normen durchzusetzen, nicht immer mit Erfolg. Aber wie steht – auch und gerade in Europa – wirklich um den Universalismus? Lässt er sich verteidigen, retten, stärken? Im Rahmen unserer Europa-Debatte erläutert Omri Boehm seine philosophische Position und verknüpft sie mit der politischen Wirklichkeit. Boehm, geboren 1979, ist Associate Professor für Philosophie an der New School for Social Research in New York. Er ist israelischer und deutscher Staatsbürger, hat in neben anderen Stationen auch in München und Berlin geforscht und schreibt u.a. über Israel, Politik und Philosophie in „Haaretz“, „Die Zeit“ und „The New York Times“.

In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart

Nächster Termin

Montag, 13.02.2023

Beginn

19:30 Uhr
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart

Vorverkauf

12,00 EUR

Eintritt Hinweise

"ermäßigter Preis": Studierende/Schüler:innen, Schwerbehinderte, Arthaus-, Kulturgemeinschafts- und Gedokausweis"halber Preis": Mitglieder des Trägervereins Literatur- und Medienhaus Stuttgart sowie der Freunde Literaturhaus Stuttgart e.V. und Schulklassen in Lehrerbegleitung pro Schüler:in 6,00 EuroBitte beachten Sie, dass die Ermäßigungsnachweise beim Einlass kontrolliert werden.Alle Tickets zzgl. 2,00 € ReserviX-Servicegebühr/BuchungInformieren Sie sich bitte hier vor Ihrem Besuch nochmals über tagesaktuelle Hygiene- und Schutzmaßnahmen des Landes Baden-Württemberg.Darüber hinaus möchten wir Ihnen ans Herz legen: tragen Sie im Literaturhaus eine FFP2-Maske, damit schützen Sie unsere Autor:innen, unsere Mitarbeiter:innen, die anderen Gäste und natürlich sich selbst.Video-Live-Stream: wählen Sie die Kategorie "per Video-Live-Stream teilnehmen" aus. Sie erhalten nach getätigtem Kauf auf Ihrem Ticket die entsprechende URL sowie einen Zugangscode für die Live-Stream-Lesung. Gerne können Sie bereits einige Minuten vorher eintreten. Der Stream startet automatisch pünktlich zum angekündigten Zeitpunkt und steht Ihnen ab diesem Zeitpunkt 72 Stunden zur Verfügung.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen