Die Stadt gehört UNS.

Lukas Erler liest aus »Das Letzte Grab – Ein Fall für Carla Winter«

Die Rechtsanwältin Carla Winter steht unter Schock: Ihr Exmann ist in der Türkei ums Leben gekommen. Angeblich bei einem Autounfall. Als sie nach Hause kommt, findet sie die Leiche ihres Geliebten. Brutal ermordet.
Schnell wird klar: Carlas Exmann hatte Verbindungen zum internationalen Raub-kunstschmuggel. Und ihr selbst ist ein Killer auf den Fersen, der sie quer über den Erdball jagt. Seine Forderung: Carla soll eine entwendete babylonische Statue aus dem Irak zurückbeschaffen. Ihr bleibt kaum Zeit, sich zu fragen, welche Verbindungen ihr Exmann zum internationalen Raubkunstschmuggel hatte und was das alles mit ihr zu tun hat. Wenn sie überleben will, muss sie in die Türkei und Antworten finden. Und einen alten Mandanten um Hilfe bitten, der auf der anderen Seite des Gesetzes steht.

LUKAS ERLER, geboren 1953, studierte Soziologie, Philosophie und Sozialgeschichte und absolvierte eine Ausbildung zum Logopäden. Er arbeitete als Soziologe in der Stadtentwicklungsplanung und als Logopäde drei Jahrzehnte in der neurologischen Rehabilitation. Mit seinen Thrillern wurde er mehrmals für den Friedrich-
Glauser-Preis nominiert.

Termin

Sonntag, 19.03.2023

Beginn

11:00 Uhr
Hegelplatz 1
70174 Stuttgart

Vorverkauf

19,00 EUR

Eintritt Hinweise

Im Vorverkauf erworbene Karten können nicht zurück gegeben werden.Begleitpersonen benötigen ein eigenes Ticket und zahlen den Normalpreis.Ermäßigung für Mitglieder

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen