Wer ist eigentlich Erich Kästner?

Kästner kennt jeder. Oder vielmehr: Einen Kästner kennt jeder. Wer kennt dann den richtigen? Kästner als Bürgerschreck oder erschrockener Bürger, als Muttersöhnchen oder Frauenheld, Optimist oder Pessimist, Humorist oder Zyniker, Aufklärer oder Schmutzfink, Kinder- oder Erwachsenenautor, Schöngeist oder Schulmeister?
Von der Weimarer Republik über die Zeit des Nationalsozialismus, den Wiederaufbau und die Wirtschaftswunderjahre wird er von vielen Standpunkten aus beurteilt, verurteilt und gelobt.
Hier soll der Autor vor allem als Sprach- und Lebens- wie als Verwandlungskünstler vorgestellt werden. Wie ein Zauberer verwandelt Kästner die Wirklichkeit in Geschichten, die Geschichten wieder in Wirklichkeit und das Leben in eine Bühne.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „125 Jahre Erich Kästner“, die mit dem Kästner-Abend „Lieben und (nicht) lieben lassen“ mit Astrid Fünderich und Mike Sommerfeldt am 14.11.2024 fortgesetzt wird.

Nächster Termin

Mittwoch, 23.10.2024

Beginn

20:00 Uhr
Martin-Luther-Str. 32
70825 Korntal-Münchingen

Vorverkauf

12,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigungen sind veranstaltungsabhängig und gelten, falls sie vorgesehen sind, für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines Ausweises.Bitte beim Kartenkauf nachfragen oder im Internet nachlesen.Kartentelefon: 0711/ 8367-2510 / http://www.stadthalle-korntal.deRollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an die Stadthalle Korntal.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen