"Es ist nicht gelogen es ist die Wahrheit: Der eigentliche Berliner ist zugezogen" - dieses Phänomen besingt die Band Keimzeit bereits seit Jahren. Nun ist klar: Es handelt sich nicht nur um ein Gerücht! Denn in der 3,6-Millionen-Metropole leben in der Tat "nur" 1.723.002 gebürtige Berliner, das sind rund 48% der gesamten Bevölkerung. Die restlichen 52% sind nicht ausschließlich Schwaben, nein, sie kommen von überall aus der Republik, insbesondere aus Brandenburg und Sachsen.  

 

Die Kollegen der Berliner Morgenpost haben einen interaktiven Zugezogenen-Atlas veröffentlicht. Hier könnt ihr mit der Suchfunktion herausfinden, woher die heutigen Berliner eigentlich kommen. Neben Brandenburg und Sachsen stammt ein Großteil übrigens auch aus Hamburg. Die Hansestadt führt die Top 100 der Geburtsorte der Personen an.

 

Zugezogenen Atlas: Herkunft Hamburg

 

Du willst wissen, wie viele Hauptstädter aus deinem Geburtsort kommen? Die Interaktive Karte findet ihr hier.