Kumpelnest 3000

, Heritage

Seit 15 Jahren unterhält Sabrina (41) die Gäste in Berlins
legendärster Absturzbar, dem Kumpelnest. Versuchserklärung
über einen Mythos
PRINZ: Du arbeitest seit 15 Jahren hier.Warum?
Sabrina: Die Bar ist mein zweites Wohnzimmer. Ich habe
früher als Domina auf St. Pauli gearbeitet und hier ist es
wie auf St. Pauli. Ins Kumpelnest kommen sie alle, die
größten Huren, oberste Polizeibeamte, Schwule und Promis.
Hier kannste die Désirée Nick besoffen erleben.
Sogar Naomi Campbell und Kate Moss waren hier.
PRINZ: Das Kumpelnest sieht ziemlich abgefuckt aus ...
Sabrina: ... das Kumpelnest darf nie renoviert werden!
Die Leute wollen das Verruchte und das Schmutzige.
PRINZ: Erklär uns den Mythos Kumpelnest.
Sabrina: Hier spielt jeder seine eigene Rolle, es ist wie
Theater, wie ein Auftritt. Es wird geweint und gelacht.
Alle drehen hier auf, wie sie es im Privatleben nie tun
könnten. Du weißt nie, was als nächstes passiert. Ehedramen,
Fremde, die sich plötzlich sehr, sehr nahe kommen
oder nackt auf dem Tresen tanzende Frauen. Außer
Drogen und Klauen ist hier alles erlaubt.
PRINZ: Dein Busen fällt gleich aus dem Dekolleté.
Sabrina: Das ist meine Waffe, mein Schutzschild und
mein Trinkgeldmacher, und er ist echt. Echt Hormon, 95
Doppel-D. Wenn ich mit meinen Brüsten reinkomme,
bestellen alle gleich noch 'n Bier.
PRINZ: Vielen Dank, wir trinken auch noch eins!


Adresse
Kumpelnest 3000
Lützowstrasse 23
10785 Berlin
Google Maps
Telefon
+49302616918
Webseite

Magazin-Artikel über Kumpelnest 3000 1