Vielen unter euch wird es ähnlich gehen: lieber kauft man Produkte, die aus der eigenen Stadt oder der Umgebung kommen, als das man auf Massenware aus den Transatlantik-Frachtflugzeugen zurück greift. Wir geben euch hier einen kleinen Querschnitt über die regionalen Produkte aus der Landeshauptstadt.

 

Regionale Produkte, Düsseldorf, Umgebung, Region

Besucht die fünf Düssedlorfer Hausbrauerein und schmeckt den feinen Unterschied.

Altbier-Safari

Lindenstr. 240, 40235 Düsseldorf, Flingern, Tel. 0172 7061507, Mo, Mi, Do 18, Fr 18 und 18:30, Sa 15, 15:30, 17, 18, 18:30, So 15:30 Uhr, altbier-safari.de

DIE Spezialität, wofür Düsseldorf weltweit bekannt ist, ist natürlich das Altbier. Es gibt zahlreiche Brauereien, die die dunkle obergärige Biersorte herstellen. Bei der Altbier-Safari besucht ihr zu Fuß die fünf Düsseldorfer Hausbrauereien. Dort wird selbstverständlich jeweils ein Altbier verkostet und nach der ca. zwei-stündigen Führung seit ihr mit Sicherheit zu echten Altbier-Experten gewachsen. Natürlich wird auch eine Brauereibesichtigung durchgeführt und ihr bekommt die technischen Brauprozesse erklärt. Die Altbier-Safari gibt es nun im dritten Jahr und gehört inzwischen zu den die beliebtesten Düsseldorfer Stadtführung. Der Gründer Eberhard Fischer war zuvor über 15 Jahre in der Bierbranche in verschiedenen Positionen tätig und hegte schon lange den Wunsch, sich mit dem Thema Bier selbstständig zu machen.

 

Regionale Produkte, Düsseldorf, Umgebung, Region

Erntefrisches Obst und Gemüse gibt's beim Bioland Lammertzhof oder die Ökokiste bringt's euch nach Hause.

Bioland Lammertzhof

41564 Kaarst, Tel. 02131 757470, Mo-Fr 7-19, Sa 7-14 Uhr, lammertzhof.de

Der Bioland Lammertzhof hat sich seit 1989 erfolgreich zum führenden Bioland-Betrieb in der Region entwickelt. In unmittelbarer Nähe eines Wasserschutzgebietes gelegen, werden saisonal bereits seit 25 Jahren regionale Obst- und Gemüsesorten angebaut. Die ökologische Bewirtschaftung nach Bioland-Standard von 40 Hektar Land sowie die Freilandhaltung von 400 Hühnern erfolgen unter regelmäßiger Kontrolle und erfüllen hohe Qualitätsstandards. In dem nach ökologischer Bauweise im Jahr 2005 errichteten Hofmarkt könnt ihr euch direkt mit Obst, Gemüse, Eiern, Käse etc. eindecken. Auf einer Verkaufsfläche von 240 Quadratmetern werden die eigenen, wie auch die über eine Erzeugergemeinschaft zugekauften Waren in bester Bio-Qualität angeboten. Ein kleines Café mit Informationsecke trägt zur heimeligen Atmosphäre bei und lädt zum verweilen ein. Zudem vermarktet der Bioland Lammertzhof seine Produkte seit 1994 auch über das Gemüse-Abo „Ökokiste“. Einmal wöchentlich wird euch dann erntefrisches Obst und Gemüse direkt an die Haustür geliefert.

 

Regionale Produkte, Düsseldorf, Umgebung, Region

Frisch und handgerösteten Kaffee gibt's bei Die Kaffe  auf der Schwerinstraße.

Die Kaffee

Schwerinstr. 23, 40477 Düsseldorf, Pempelfort, Tel. 97711420, Mo-Fr 9-19, Sa 8-18 Uhr, die-kaffee.de

Olga Sabristova feierte gerade erst den dritten Geburtstag ihrer Privatrösterei und des kleinen Cafés. Somit hat sich ihre Idee, ein Geschäft aufzumachen, in dem sich alles um Kaffee dreht, bisher gelohnt. Aber das ist ja auch kein Wunder, schließlich röstet sie auch alle Kaffees selbst. Das sie das kann zeigen die Auszeichnungen bei den Wettbewerben der Deutschen Röstergilde. Mit ihren Kaffee- und Espressoröstungen hat sie insgesamt drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und ein mal Bronze gewonnen. Momentan hat sie fast 30 verschiedene Sorten im Angebot. Ihr könnt den Kaffee als ganze Bohne oder gemahlen kaufen. Im Café könnt ihr nicht nur zwischen verschiedenen Kaffees wählen, sondern euch auch noch aussuchen, wie der Kaffee zubereitet werden soll, entweder im Siebträger, in der French Press, mit der Aeropress oder dem Handfilter. Neben dem Betrieb der Kaffeebar bietet sie auch mehrmals im Monat sonntags Kaffeeschulungen, in denen Interessierte einen Rundumschlag zum Thema Kaffee bekommen - Sorten, Anbau, Aufbereitung, Röstung, Zubereitung.

 

Regionale Produkte, Düsseldorf, Umgebung, Region

Freunde gesunder Ernährung kommen hier auf ihre Kosten.

Hofladen Südpark

In den Großen Banden 58, 40225 Düsseldorf, Wersten, Tel. 8825844062, Sommerzeit: Mo-Fr 8-18, Sa 8-15 Uhr, Winterzeit: Mo-Fr 8-17, Sa 8-14 Uhr, wfaa.de

Im Hofladen der WfaA (Werkstatt für angepasste Arbeit) am Rande des Südparks könnt ihr tatsächlich Kohlköpfe, Salate oder Möhren kaufen, denen ihr bei euren Spaziergängen zuvor noch beim Wachsen zugesehen habt. Genau so frisch sind die Kräuter aus dem Werkstatt eigenen Kräutergarten. Wenn Petersilie oder Minze im Hofladen mal ausgehen, wird nebenan im „Höfchen“ eben schnell nachgeerntet. Neben Produkten aus eigener Herstellung – zu Obst,Gemüse und Kräutern gesellen sich noch Honig aus der Imkerei der WfaA und selbst gebackenes Brot, bietet der Hofladen ein klar fokussiertes Sortiment. Den Schwerpunkt bilden Lebensmittel und Erzeugnisse aus der WfaA und aus anderen Werkstätten für behinderte Menschen, aus gemeinnützigen, integrativen oder fair handelnden Einrichtungen, z.B. leckere Teesorten aus dem arbeitstherapeutischen Bereich der LVR-Klinik Langenfeld, Nudeln der Werkstätten Karl Schubert, der faire Düsseldorf-Kaffee oder Getränke der integrativen St.-Josefs-Brauerei in Olsberg. Ergänzt wird das Sortiment auch noch mit Bio-Artikeln, wie mit dem Angebot besonderer Käsesorten, weiteren Molkereiprodukten oder auch Babynahrung.

 

Löffelweise
Löffelweise Lebensmittelmanufaktur

Neubrück 25, 41516 Grevenbroich, Tel. 02182 829669, loeffelweise-genuss.de

In der kleinen Manufaktur Löffelweise werden hochwertige Fruchtaufstriche, Saucen, Pestos, Tapenaden, Chutneys, Ketchup und Suppen hergestellt. Die Leidenschaft für gutes Essen treibt Susanne Spital immer wieder an, Neues auszuprobieren. Ihr Anspruch an die Rohstoffe ist dabei sehr hoch. Es werden grundsätzlich nur frische und saisonale Zutaten verwendet. Die Vorbehandlung der Rohprodukte erfolgt sehr sorgfältig. Obst und Gemüse werden handverlesen, wodurch schlechte oder nicht ganz ausgereifte Früchte vollständig aussortiert werden können. Es wird auf klassische Art eingekocht - ohne Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Der Zuckeranteil bei den Fruchtaufstrichen liegt in der Regel unter 30 Prozent. Die meisten der Produkte gibt es deshalb auch nur dann, wenn die „Zeit dafür reif“ ist. Die sorgfältige Auswahl von Obst und Gemüse und das strikte Verwenden von Rohrohrzucker und Gewürzen aus Bio-Anbau ist Voraussetzung für die Qualität der Erzeugnisse. Obst und Gemüse - soweit es nicht aus dem eigenen Garten kommt - stammt in der Regel von Betrieben aus der Region, die ebenso verantwortungsbewusst mit ihren Erzeugnissen umgehen.

 

Regionale Produkte, Düsseldorf, Umgebung, Region

Hier werden Burger auf höchstem Niveau und regionalem Bezug gebraten.

Richie'n Rose

Konkordiastr. 89, 40219 Düsseldorf, Unterbilk, Tel. 17834113, Mo-So 12-23 Uhr, richienrose.de

„Keine Tomate, aber mit Käse und scharf!“, ob mit saftigem Rindfleisch, zarter Perlhuhnbrust, frischem Fisch, Pilzen oder knackigem Gemüse bei dem Burger-Restaurant Richie’n Rose könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen und man geht gerne auf eure individuellen Wünsche ein. Wählen könnt ihr hier außerdem zwischen den vier Garstufen - von rare bis well done- und verschiedenen Burgergrößen von 80-200 Gramm Patties. Die Produkte werden täglich frisch von den Händlern des Vertrauens und so gut wie nur regional bezogen. Der Gemüsehändler ist z.B. ums Eck, die Traditionsbäckerei Hinkel als auch die Metzgerei Schlösser gehören zu den Lieferanten. Auch die Getränkeauswahl überzeugt mit einem regionalem Bezug. So gibt es z.B. Spiruli, ein veganes Getränk vom Barkenhof aus der Nähe von Heinsberg, Weine von der Sommelerie auf der Bürgerstraße und Düsseldorfer Biere.

 

 

Wie bereits angekündigt, war das nur ein Bruchteil der regionalen Produkte „Made in Düsseldorf“. Auch Senf, Schmuck, Bonbons, Schokolade etc. wird hier hergestellt. Es lohnt sich also Augen und Ohren offen zu halten und genau hinzuschauen.