Stockum

Auf den ersten Blick passt der kleine verschlafene Stadtteil im Düsseldorfer Norden nicht unbedingt in dieses Listing. Aber es ist auffällig, dass momentan einige bekanntere Düsseldorfer, ob Partyveranstalter, Szenewirte, Chirurgen oder Modemanager, nach Stockum oder in die zu Unterrath gehörende Siedlung östlich der Deikerstraße ziehen. Wenn man durch die Straßen fährt, bemerkt man die Aufbruchstimmung: Da werden kubische Anbauten neben alte Siedlungshäuser gestellt, moderne Pools in alten Gärten versenkt, Dachgeschosse ausgebaut. Kein Wunder: hier ist es schön grün, die Grundstücke sind groß und die Preise, insbesondere zum Kauf, für Düsseldorfer Verhältnisse fair - alles keine 10 Euro Taxi von der City entfernt. Zum Flughafen geht's noch schneller. Das hört man leider auch, an die Kulisse startender Flieger muss man sich gewöhnen. Positiv: Mit dem Generationswechsel im Viertel hat sich auch die gastronomische Situation verbessert. Die Taverna Toxitis zum Beispiel hat gerade um einen riesigen Außenbereich erweitert.


Adresse
Stockum
Stockum
Düsseldorf
Google Maps