-Bewertung

Poldi

Der Wagner Poldi, der schon kultige Obermeister der Fleisches-Lust, ist wieder da! Sein neues Lokal ist wie alle seine Vorgänger irgendwie österreichisch schräg. Zu Heurigen-Schmäh aus dem Ghettoblaster schlufft Poldi wie gewohnt im weißen Kittel und auf Pantoffeln umher. Wer diene(r)ndes Personal braucht, kann zu Hause bleiben, denn wie gehabt arbeiten alle (!) Gäste mit. Man sucht sich was aus und informiert Poldi. Während der dann das Gewünschte fachgerecht verbrät, kümmert man sich schon mal selbst um die Beilagen. Man kann sich Zeit dabei lassen und schon das erste Flascherl Veltliner leeren, denn alles braucht so seine Zeit. Egal, denn was Poldi irgendwann mit grantelndem Wiener Charme an die Tische schleppt, schmeckt megalecker, sprengt jeden noch so großen Magen, aber nicht mal den kleinsten Geldbeutel: überdimensionale, in goldbraune knusprige Panade gehüllte Schnitzel, riesige butterzarte Steaks, würziges Saftgulasch, mächtig große Fleischpflanzerl! Aufessen ist eigentlich Pflicht! Aber wer’s beim besten Willen nicht schafft, bekommt von Poldi ein Stück Alufolie zum Einpacken zugeteilt. Küss die Hand, Verehrtester!


Adresse
Poldi
Fischerstr. 5
40477 Düsseldorf
Google Maps
Telefon
+49211575661
Öffnungszeiten
Mo-Sa ab 12 Uhr (open end)
Öffentliche Verkehrsmittel
U/S Kaiserstr.