-Bewertung

Cafébar im Kunstverein

Mitten in der City, zwischen Römer und Dom, ist die Cafébar Kunstverein. Die zentrale Lage zieht gleichermaßen Touristen, Museumsbesucher, Kaffeetrinker und Freunde ausgetüftelter Speisen an. In den historischen Räumen des Steinernen Hauses gibt es - neben der regulären Karte - eine handgeschriebene Mittagskarte. Von der bestellen wir die Mais-Poularde mit Kräuter-Rieslingsoße, Marktgemüse und grünem Spargel an Thymian-Kartoffeln (12,80 Euro). Auf einem tiefen Teller mit Goldrand wird das Gericht sehr appetitlich serviert. Zart und aromatisch ist das Hühnchen und die Soße sahnig mit feiner Weinnote. Die Kartoffelspalten werden mit Schale serviert, bestreut mit frisch gemahlenem Pfeffer und Petersilie. Außerdem probieren wir eines der raffinierten belegten Brote der regulären Karte, mit Aprikosen, Ziegenkäse und Thymian (4,60 Euro). Auf einem langen, schmalen Teller mit kleiner Obstdekoration (Trauben, Melone, Johannisbeeren) liegt das dick bestrichene Bauernbrot. Es schmeckt himmlisch! Fans von hausgemachten Limonaden sind hier ebenfalls richtig. Unsere Wahl fällt auf Lemon Mint Ade, eine sauer-frische Mischung mit Zitronenstücken und viel Minze und ein Glas scharf-süßer Orange Ginger Ade, mit Orangenvierteln und frisch geriebenem Ingwer (je 4,80 Euro). Das perfekte Mittagessen wird durch den sehr herzlichen Service abgerundet.


Adresse
Cafébar im Kunstverein
Markt 44
60311 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+496984770863
Webseite
Öffnungszeiten
Di, Do/Fr 11-19, Mi 11-21, Sa/So 10-19 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U4/5 Dom/Römer