Deutsches Filmmuseum

Das Deutsche Filmmuseum ist dem Medium Film gewidmet, dessen Geschichte und Gegenwart, Ästhetik und Wirkung es auf vielfältige Weise präsentiert. Eingebunden in das Deutsche Filminstitut mit seinen Sammlungen, Archiven und wissenschaftlichen Projekten bietet das Museum einen Ort für die intensive Auseinandersetzung mit dem bewegten Bild.
Auf rund 800 Quadratmetern präsentiert die Dauerausstellung spannende Exponate, bedienbare Modelle historischer Apparaturen sowie große Filmprojektionen und macht so die Faszination des Mediums Film erfahrbar.

Mehrere Sonderausstellungen im Jahr runden das Angebot ab. Das hauseigene Kino stellt täglich außer montags neben Filmklassikern das ganze Spektrum künstlerisch bedeutender Filmproduktionen vor, im Kinderkino kommen freitags um 14:30 Uhr und sonntags um 15 Uhr auch die jungen Cineasten auf ihre Kosten.


Adresse
Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+4969961220220
Webseite
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 10–18 Uhr
Mittwoch 10–20 Uhr
Donnerstag 10–18 Uhr
Freitag 10–18 Uhr
Samstag 10–18 Uhr
Sonntag 10–18 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Buslinie 46 (Museumsuferlinie) / Haltestelle „Untermainbrücke“ U1, U2, U3, U8 / Haltestelle “Schweizer Platz” Straßenbahn 15, 16, 19 / Haltestelle “Schweizer-/Gartenstraße” U4, U5 / Haltestelle “Willy-Brandt-Platz”
Eintrittspreis
Sonderausstellung: 7/8 Euro, ermäßigt 5/6 Euro Dauerausstellung: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro Kombiticket Sonderausstellung & Dauerausstellung: 10/11 Euro, ermäßigt 7/8 Euro

Magazin-Artikel über Deutsches Filmmuseum 4