-Bewertung

Nuraghe

Das Hexenhäuschen mit Wintergarten direkt am Lindenbaum wurde seit dem letzten Sommer umgebaut und nennt sich nun wie die antiken Steintürme auf Sardinen: "Nuraghe". Naheliegend, dass hier vorwiegend sardische Küche angeboten wird. Auf unserem Vorspeisenteller (11,50 Euro) finden wir Pane Carasau, das dünne Fladenbrot, Kapern, Salami, Schinken, Mini-Kartoffelpizzen, Käse und Brot mit Bottarga (getrokneter Fischrogen). Gut! Typisch sardisch ist auch das Spanferkel . Teile davon werden hier brutzelnd auf einer heißen Grillplatte serviert (17,50 Euro). Die Culurgionis (sardische Ravioli, 9,50 Euro), gefüllt mit Schafskäse und in einer fruchtigen Zitronensoße, sind famos. Cannonau gibt es glasweise für 6 Euro im 2-cl-Glas.

Tobias Rüb


Adresse
Nuraghe
Eschersheimer Landstr. 535
60431 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+4969526806
Öffnungszeiten
So-Fr 12-15 u. 18-23, Sa 18-23 Uhr