-Bewertung

Mamma Raffaele

, Prinz

In Linden erwartet den Italienverliebten Hannoveraner eine Perle italienischer Kochkunst. Reservieren ist ein Muss, denn es gibt nur acht Tische, und ohne die Theke hätte man fast den Eindruck, in einem Wohnzimmer zu sitzen. Zu dieser familiären Atmosphäre trägt auch Nellos Frau Maria bei, die ihre Gäste nicht selten mit "Hallo mein Schatz" begrüßt und sich während der Bestellung auch einfach mal kurz mit an den Tisch setzt. Die überschaubare Speisekarte setzt auf Qualität statt Quantität. Liebhaber von Meeresfrüchten und Krustentieren wählen aus einem Angebot an Vorspeisen (ab 8 Euro) zwischen gebratenen Jakobsmuscheln oder gegrilltem Oktopus auf Rucola-Bett. Bestens auch die Hauptspeisen wie die Involtini alla Mamma (mit Büffelmozzarella und würzigem Käse und mit Parmaschinken umwickeltes Kalbsschnitzel) oder die überbackenen Kalbsmedaillons. Schön, dass die Gewürze so sensibel eingesetzt werden, dass sie den Eigengeschmack nur unterstützen und ihn nicht überlagern. Vegetarier müssen auch nicht den ganzen Abend am frischen, herrlich-fluffigen Ciabatta (eine Offenbarung!) knabbern, sondern können sich unter anderem an den hausgemachten, buttergelben Tagliatelle in Gorgonzola- Mandel-Creme laben, die dampfend heiß und mit hauch-dünnen Mandelsplittern garniert serviert werden.


Adresse
Mamma Raffaele
Viktoriastr. 37
30451 Hannover
Google Maps
Telefon
+495115391232
Öffnungszeiten
Di-So ab 18 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U 10 Leinaustr. Parkplatz vorhanden

Diese Location ist Teil der Top-Listen 2