Eisfabrik

Ende der 70er-Jahre entdeckte eine Gruppe von Künstlern auf der Suche nach Atelierräumen das ehemalige Fabrikgelände der Germania-Brauerei und macht die Räume für sich nutzbar. 1986/87 zog die Gruppe Commedia Futura unter der Leitung von Wolfgang Piontek in die Eisfabrik ein und baute zunächst den Schwarzen Saal und später auch die Zentralhalle zu Theatersälen um. Seitdem zeigt die Gruppe hier ihr Bildund Körpertheater, bei dem sich Tanz, Schauspiel und moderne Medien miteinander verbinden. Außerdem ist in der Eisfabrik der Verein hub:kunst.diskurs untergebracht.


Adresse
Eisfabrik
Seilerstr. 15d
30171 Hannover
Google Maps
Telefon
+495112834590
Webseite
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 15–20 Uhr
Freitag 15–20 Uhr
Samstag 15–20 Uhr
Sonntag 14–18 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U1/2/8 Schlägerstr.