Cafe Kubus Köln

, Inhaber

Am Samstag, den 30.05.2015 feiert das Café Kubus seine Eröffnung. Mit Kaffee, Kuchen, abendlichem Grill und vielfältigen „Spotlights“ (Ausschnitten aus dem Caféprogramm) präsentiert sich das unkommerzielle Café erstmalig offiziell unter der Leitung des Kulturbunker-Vereins.

Seit der drohenden Schließung des Kulturbunkers 2013 ist das Café als „Protestcafé“ oder „Freitagscafé“ ein Treffpunkt für alle Kreativen, Kulturinteressierten und Engagierten Mülheims und darüber hinaus geworden. Stand zu Beginn noch der Protest bzw. die Information der Bürger über den Stand der Verhandlungen mit der Stadt Köln im Mittelpunkt, ist das Café heute zur ebenbürtigen „2. Bühne“ des Kulturbunkers, sowie zu einem Ort des kulturellen Austausches geworden.

Angehende Künstler des Viertels nutzen die Möglichkeit, sich vor Publikum zu beweisen, eine Reihe von Open-Air-Klassikkonzerten, der „Klassik am Ende der Welt“-Reihe hat sich ebenso etabliert, wie die jeden 1. Sonntag im Monat stattfindende Lesereihe „CaféSätze“. Darüber hinaus wird von den Vereinsmitgliedern ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten, vom Singer-/Songwriter-Konzert über Worldmusic-Parties bis hin zum Kinderkarneval ist alles dabei.


Adresse
Cafe Kubus Köln
Berliner Str. 20
51063 Köln
Google Maps
Gehört zu
Kulturbunker Mülheim e.V. (Köln)
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 16–23 Uhr
Mittwoch 16–23 Uhr
Donnerstag 16–23 Uhr
Freitag 16–23 Uhr
Samstag 16–23 Uhr
Sonntag 14–23 Uhr

... und jeweils eine Stunde vor und nach den Veranstaltungen des Kulturbunkers.