-Bewertung

Buddha's Eye

, PRINZ

Im ersten Restaurant dieser Art in NRW wird der Gast von Inhaber und Koch Sonam sehr freundlich empfangen. Der berät Unkundige gerne bei der Speisenwahl und stellt erst einmal knusprige Papadam und leckere Dips auf den Tisch. Empfehlenswert ist der gemischte Vorspeisenteller, der gut für zwei bis drei Personen reicht. Nicht teilen möchte man das
Im früheren Internetcafé war Abdelaal Abunaib (oben) Herr des Netzes, nun betreibt er mit Mariza Okbe das tunesische Lokal Sidi Bou Said darin enthaltene Choila - die gegrillten Schweinebauchstreifen mit Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Zitrone sind so lecker, dass sogar meine sich vegetarisch ernährende Begleitung etwas neidisch wird. Dafür kommt sie dann bei den gebratenen Momos, also gefüllten Teigtaschen, voll auf ihre Kosten. Das Lamm-Curry mit Paprika und Ingwer schmeckt sehr indisch, original-nepalesisch und ein Must-have ist der Nachtisch Sikarni aus Joghurt, Zimt, Kokos, Kardamom und Mandeln.


Adresse
Buddha's Eye
Lindenstr. 67
50674 Köln
Google Maps
Telefon
+4922116859099
Webseite
Öffnungszeiten
Di-Fr 12-23,
Sa/So 13-23 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
H: Moltkestraße