-Bewertung

Kowalski

, PRINZ

Obwohl das Restaurant gut besucht ist, muss ich nicht lange auf Thailändisches Curry mit Chinakohl, Möhren, Paprika und geräuchertem Tofu warten. Auf einem Berg aus Reis ist das Ge- müse drapiert, Chinakohl und Co sind frisch und knackig, das Tofu allerdings schmeckt wie aus der Packung, das ohne Gewürze oder Marinade einfach zu fad ist - darüber kann auch die sommerliche Sauce nicht hinwegtäuschen. Ein Minz-Tiramisu im Einweckglas zum Nachtisch ist aber ein gelungener Abschluss.

Frühstück:
Bloß nicht zu schüchtern! Hier ist der Kunde Küchenchef. Aus etlichen Zutaten kann er sich sein Frühstück selbst bauen. Es gibt Brot oder Brötchen, dazu eine Auswahl an Fruchtmus und Konfitüre oder Ei, Schinken - roh oder gekocht - Gouda oder Leerdamer. Auch ungewöhnlichere Frühstückspartikel stehen auf der Karte: Ungarische Salami, spanische Chorizo, französischer Chaumes oder Manchego, ein spanischer Schafkäse. Wer alles probieren will, kommt an einem Sonntag zum Buffet. Das ideale Angebot für die, die ganz genau wissen, was sie wollen oder sich in anderen Cafés einfach nie entscheiden können.


Adresse
Kowalski
Ferdinand-Rohde-Straße 12
04107 Leipzig
Google Maps
Telefon
+493412126020
E-Mail
kowalski@aromatransfer.de
Webseite
Facebook
https://www.facebook.com/das.Kowalski
Öffnungszeiten
Montag 9–0 Uhr
Dienstag 9–0 Uhr
Mittwoch 9–0 Uhr
Donnerstag 9–0 Uhr
Freitag 9–0 Uhr
Samstag 9–0 Uhr
Sonntag 9–22 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Tram 10 und 11 Hohe Straße, Bus 89, Wächterstraße