-Bewertung

Wirtshaus Zur Schwalbe

, Prinz

Vom Saulus zum Paulus und zurück: Bei unserem ersten Test Ende Mai war das Essen definitiv inakzeptabel. Anfang August ein zweiter Besuch. Nun war es geradezu göttlich: Das in Rotwein geschmorte Rindervögerl mit Kartoffel-Wasabi-Püree sorgte für eine Platzierung weit vorne. Doch dann, nur zwei Wochen später, der Absturz - wieder gravierende Mängel beim Essen. Allein dem netten, stets bemühten Service sowie dem urigen Ambiente und dem wunderschönen, romantischen und herrlich grünen Hinterhof- Biergarten ist es zu verdanken, dass es noch drei Punkte gibt. Trotzdem: Ich komm wieder!

Das kleine Wirtshaus verfügt im Nebenraum über Münchens älteste private Kegelbahn mit Motorisierung (seit 1939). Klar, dass diese Verbindung aus Münchner Boazn-Tradition und freizeitlichem Kegelspaß zum Feierabend- Kult geworden ist. Preis: Frisch gezapftes Augustiner Helles für 3,10 Euro, die Kegelbahn kostet zehn Euro pro Stunde.


Adresse
Wirtshaus Zur Schwalbe
Schwanthalerstr. 149
80339 München
Google Maps
Telefon
+498952033180
Webseite
Öffnungszeiten
tgl.11-24 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Tram Schrenkstraße, U Schwanthalerhöhe