Sugar

Rückblick: In den Achtzigern avancierten die Adresse zum Eldorado der Rockszene mit berühmten Gästen wie Mick Jagger, Uschi Obermaier oder Udo Lindenberg. Mitte der Neunziger zog nebenan die Mandarin Lounge als erster Münchner House-Club ein. Doch im Jahr 2000 fiel die einstige Kultadresse in einen Dornröschen-Schlaf. Diverse Versuche verschiedener Betreiber, den Club wiederzubeleben, scheiterten kläglich. Ursula Borsche, Chefin seit Oktober 2008, biss sich schließlich durch. Sie übergab im März 2010 Crowns-Club-Betreiber Oliver Reif sowie den Party-Veranstaltern Tom Dirmhirn und Markus Sutor die Zügel. Das Trio setzte auf eine junge Zielgruppe und passte die Getränkepreise entsprechend an (Longdrinks ab 6, Cocktails bis 0 Uhr für 4 Euro). Auf drei Ebenen mit zwei Tanzflächen - Sugar Shack und Sugar Lounge - und großem Musikrepertoire (Pop, Klassiker, R'n'B, House) ist das Sugar wieder mit von der Clubpartie.


Adresse
Sugar
Herzogspitalstr. 6
80331 München
Google Maps
Telefon
+4989216689919
Webseite
Öffnungszeiten
Fr ab 21.30, Sa ab 22.30 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U/S Karlsplatz