-Bewertung

Rossetti

Dante Gabriel Rossetti mag ein großer Maler des 19. Jahrhunderts gewesen sein, aber färbt dieses Erbe auch auf Namensvetter in der heutigen Gastronomie ab? Die Sonne lachte, als wir an der Hauswand der Trattoria Rossetti Platz nahmen. Die Kellnerin lächelte mit ihr um die Wette, sehr sympathisch. Uns verging das Lachen zum Glück auch nicht. Die kunstvoll angerichteten Spaghetti Puttanesca mit Knoblauch, Chili, Sardellen, Oliven und Kapern waren dank der vielen Zutaten und dem Kräuterhäubchen fantastisch - und das für gerade mal 6,50 Euro. Auch die auf dem Brett gereichte Pizza mit grober Salsiccia und roten Zwiebeln (8,50 Euro) war angenehm "gschmackig". Dazu ein solider Pinot Grigio (0,2 Liter für 3,50 Euro), und die Frühsommerszenerie wirkte auf uns wie gemalt. Auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, muss übrigens niemand Trübsal blasen. Das dunkle Parkett, die rot-weiß karierten Tischdecken und die rote Wand mit der Bildergalerie machen auch den Gastraum schön heimelig.


Adresse
Rossetti
Blutenburgstr. 94
80636 München
Google Maps
Telefon
+498945810513
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-Fr 11.30-14.30 und 17.30-24, Sa 17.30-24 Uhr