In Zeiten von Slow Food wird es wieder zum Trend, selbst zu kochen: Man weiß, was drin ist und genießt bewusst, schließlich steckt eigene Mühe und Zeit im Essen. Da wundert es nicht, dass sich auch Kochkurse immer größerer Beliebtheit erfreuen, nachdem man die Grundlagen aus dem Effeff kann, will man sich vom Sternekoch Tricks und neue Variationen abschauen. Außerdem hat man bei Kochevents die Möglichkeit sich mit anderen Kochbegeisterten auszutauschen. Vorallem Männer wollen das Klischee der Frau hinterm Herd entstauben und binden sich lieber selbst die Schürze um: Bei Kochkursen speziell für Männer haben sie die Möglichkeit ohne weibliche Konkurrenz am Herd zu zeigen, was sie drauf haben. 

Da sich auch in unseren Reihen einige Hobbyköche befinden, haben wir es uns nicht nehmen lassen Stuttgarts Kochschulen einen Besuch abzustatten, um verschiedene Kochkurse zu testen. Wir haben gebraten, gerührt und angerichtet, lecker geschlemmt und Neues entdeckt. Insgesamt haben wir für euch vier Kochschulen und vier verschiedene Kurse besucht und berichten hier von unseren Erfahrungen!

Besucht wurden:

Esscapade: Mediterraner Kochkurs
Bei Escapade hatten wir die Möglichkeit zusammen mit dem Eurotoques Sternekoch Gerald Fütterer und seinem Team ein mehrgängiges Menü zu zaubern. Die Auswahl der Kochkurse ist groß und reicht von "vegan" bis zu Grillkursen speziell für die Marke Weber. Nach einem Kurs in den Räumlichkeiten der Esscapade fühlt man sich schon etwas wie ein kleiner Sternekoch. PRINZ hat für euch den Themenkurs der meditarranen Küche besucht.

Kochpunkt: Südafrikanischer Kochkurs
Von thailändisch bis mediterran, von Fingerfood bis perfektes Dinner. Mit Angelika Thiele kochen wir uns nach Südafrika und erfahren, dass dort viele Einflüsse aus anderen Ländern auf die Teller geflossen sind. Mit ihrem kleinen Foodmobil Mauls & More tourt sie ebenfalls durchs Ländle und bringt unter anderem ihre leckeren Maultaschenburger und schwäbschische Lebensfreude unter die Leute. PRINZ hat für euch den südafrikanischen Kochkurs besucht, der alles andere als fad war, hier kommt nämlich Schärfe auf den Tisch!

Miomente: Fleischlos Glücklich
Mit miomente ist alles möglich! Der Anbieter für Genussentdeckungen bietet online auf seiner Website ein riesiges Angebot an Kursen an: Ob Junggesellenabschied oder Firmenevent, hier gibt es alles. Ob mit Kochen, Backen, Tastings von Wein bis Bier oder kulinarische Stadtführungen bietet miomente für jeden Geschmack etwas an. Vertreten in vielen deutschen Städten gibt es miomente auch in Stuttgart. PRINZ hat für euch den "fleischlos glücklich" Kochkurs besucht, ob wir am Ende wirklich fleischlos glücklich waren, erfahrt ihn im Artikel.

Die Landfrau: Orientalische Küche
Bei der Landfrau lernen wir Einkochen, wie wir unser Gemüse aus dem Garten vielfältig zubereiten, genießen den Sommer mit frischer Limonade oder reisen in unserer Küche in ferne Länder. Birgit Neußer, alias die Landfrau, zeigt uns mit Leidenschaft in welche Gewürztöpfchen wir greifen müssen, um ein tolles Menü zu zaubern. Sie gibt unter anderem auch wöchentlich Kurse in Unternehmen: das nächste Firmenevent könnte also ziemlich lecker werden! PRNZ lernt mit der Landfrau orientalisch kochen und berichtet davon.

 

PRINZ wünscht euch viel Spaß beim Kochen (lernen;))!

 

Fotos: Vivi D'Angelo für Miomente (1), recipesandmore (1), Ramona Wrona/PRINZ (3)