5 °C Mi, 13. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Berliner Friseure im Vergleich: Cut & Go oder lieber Luxus?

Berliner Friseure im Vergleich: Cut & Go oder lieber Luxus?

Ob Cut-&-Go-Friseur oder Luxus-Salon – Berlin bietet eine breite Auswahl an Coiffeuren. Welchen Service Kunden bei günstigen Friseuren erwarten können und ob sich ein Besuch beim Starfriseur lohnt, bei dem man etwas tiefer in die Tasche greifen muss – dieser Frage sind wir nachgegangen.



Ob Cut-&-Go-Friseur oder Luxus-Salon – Berlin bietet eine breite Auswahl an Coiffeuren. Welchen Service Kunden bei günstigen Friseuren erwarten können und ob sich ein Besuch beim Starfriseur lohnt, bei dem man etwas tiefer in die Tasche greifen muss – dieser Frage sind wir nachgegangen.

Cut-&-Go-Friseure in Berlin

Cut & Go – bei diesen Friseuren ist der Name Programm. Statt aufwendiger Schnitte, Färbungen und Föhnfrisuren bekommen Kunden hier einen tollen neuen Haarschnitt und gehen wieder. Extras wie entspannende Kopfmassagen oder pflegende Haarkuren gibt es gegen Aufpreis, das Föhnen müssen sie aber doch meist selbst übernehmen. Des Weiteren sind ausführliche Beratungsgespräche oft nicht im Preis inbegriffen, weshalb es empfehlenswert ist, sich bereits vor dem Besuch Gedanken zu machen. Das Netz bietet jede Menge Inspiration – so kann man sich zum Beispiel bei Schwarzkopf über Trendfrisuren für schulterlanges Haar belesen und den Favoriten dem Friseur als Vorlage mitbringen.

Für Leute, die das ganze Drumherum beim Friseurbesuch nicht mögen, sind Cut-&-Go-Läden also genau das Richtige. Hinzu kommt, dass der Besuch meist nicht länger als eine Stunde dauert – was sich auch in den niedrigen Preisen widerspiegelt. Bei vielen Cut-&-Go-Friseuren benötigt man nicht einmal einen Termin, sondern man schaut während der Öffnungszeiten vorbei, zieht eine Nummer und wartet, bis man aufgerufen wird.

Ein Besuch beim Cut-&-Go-Friseur lohnt sich also für jene, die ihr Geld lieber sparen möchten, und für spontane Besucher. Auch wer sich nur die Spitzen oder den Pony nachschneiden lassen möchte, ist bei einem solchen Friseur gut aufgehoben. Entsprechende Friseurläden gibt es in jedem Bezirk in Berlin, zum Beispiel in Friedrichshain in der Ebertystraße, in Mitte im Weinbergsweg oder im Prenzlauer Berg in der Stargarder Straße.

Luxus-Salons in Berlin

Für all jene, für die ein Friseurbesuch mehr ist als nur Haareschneiden und die es sich so richtig gut gehen lassen wollen, lohnt es sich, tiefer ins Portemonnaie zu greifen. Das volle Programm bekommt man in den Berliner Friseursalons, in denen sich auch Stars und Sternchen verwöhnen lassen. Ein Glas Prosecco oder eine Tasse Kaffee gehören zum Rahmenprogramm. Die Friseure nehmen sich viel Zeit für ihre Kunden und beraten sie individuell. Extras wie Kopfmassagen, Haarkuren sowie Föhnen und Styling sind bei den meisten Nobelfriseuren inklusive. Ein Besuch beim Luxusfriseur ist vor allem denen zu empfehlen, die Zeit mitbringen und sich entspannen wollen. Bei Star-Friseuren wie Shan Rahimkhan oder Udo Walz ist die Chance zudem recht hoch, einem Promi über den Weg zu laufen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Preis nichts über das Ergebnis aussagt. Normalerweise sind sowohl bei Luxusfriseuren als auch in Cut-&-Go-Läden Profis am Werk. Wer Wert auf ein luxuriöses Ambiente und Extrabehandlungen legt, muss auch den entsprechenden Preis bezahlen. Diejenigen, die auf das Drumherum verzichten und nur wegen des Haarschnitts einen Friseur aufsuchen, sind bei einem Cut-&-Go-Laden gut aufgehoben. Überraschend fällt das Ergebnis einer Befragung dazu aus, welche Aspekte bei der Wahl des Stammfriseurs eine wichtige Rolle spielen. So legen vor allem Frauen besonders viel Wert auf die Freundlichkeit des Personals. Mit 57 Prozent liegt dieser Aspekt noch vor dem Preis-Leistungs-Verhältnis (56 Prozent) und der Nähe zum Wohnort (49 Prozent).

Bildrechte: Flickr MB Hair Glasgow – First Week – 15ikeofspain CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.