18 °C Do, 9. Juli 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Berliner Hipster-Kinder – was bei den Kids angesagt ist und wie Mama in den Stil reinpasst

Berliner Hipster-Kinder – was bei den Kids angesagt ist und wie Mama in den Stil reinpasst

Nicht nur auf der Fashion-Week in Berlin setzen die Kollektionen auf neue Trends – auch der Nachwuchs der Stadt zeigt sich von der modischen Seite. Bereits bei Kindern entwickelt sich ein ausgeprägtes Bewusstsein in der Kleidungswahl. Was ist bei den Kleinen angesagt, was macht den Hipster-Look aus und wie passt Mama ihr Outfit an den Nachwuchs an?

PRINZ Tweet
Mädchen im sommerlichen Look mit passenden Accessoires

Was macht ein Kind zum Hipster?

Oder zuvor wichtiger: Was ist überhaupt ein Hipster? Grob zusammengefasst geht es um eine kulturelle Strömung, die sich in ihrer modischen und persönlichen Identität gegen den Mainstream stellt. 

Instagram | li.yas.mommy

Wie geht ein Kind also gegen den Strom? Die ehemaligen bunten und widerstandsfähigen Klamotten mit niedlichen oder coolen Designs waren gestern. Heutzutage liegt der Trend in der Imitation der großen Vorbilder: Das Kind trägt die gleichen Klamotten, die ein Erwachsener auch tragen würde – nur eben kleiner. Diese Bildergalerie zeigt, wie der Nachwuchs in unserer Kleidung aussehen kann.

Wie kreiert man den Look?

Instagram | kisu

Für Kinder gibt es ein immer größer werdendes Angebot an Kleidung, die bereits im jungen Alter dem Outfit eine erwachsene Art verleiht. Auch Onlineshops bieten Kinderkleidung, mit der die Kleinen ganz groß wirken. Ob nun ein elegantes Sommerkleid für die Tochter oder die stylische Weste für den Sohn – Eltern können sich dem Trend ganz einfach anpassen und ähnliche Kleidungsstücke tragen, um mit dem Kind im Partner-Look aufzufallen.

Shopping Queen, selbstbewusst im Abendkleid 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.