Di Jan 18 1°C 00:07:36
Prinz.de  ›  Tolle Wellnesshotels in den Bergen – von der Piste direkt in den Spa! (Teil 1)

Tolle Wellnesshotels in den Bergen – von der Piste direkt in den Spa! (Teil 1)

Der neue Infinity-Pool des „HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu“ mit traumhaftem Bergpanorama

Neues Jahr, neues Glück, neue Wellnesshotels. Wo könntest du den Jahresauftakt besser feiern als in einem brandneuen Spa mit Blick auf verschneite Winterberge? Die Wellnesshotel-Testerin Andrea Labonte hat für dich drei alpine Wellness-Oasen entdeckt, in denen es für dich von der Piste direkt in den neuen Spa geht. Im ersten unserer dreiteiligen Reihe stellt sie das „HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu“ vor.

Wintermagie pur im HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu

Der neue Mountain Spring Spa des Hotels Hubertus erstrahlt in hölzerner Ästhetik

Dass ein Unglück auch Positives hervorbringen kann, hat die Gastgeberfamilie Traubel bravourös bewiesen. Im Januar 2019 wurden große Teile des Hotels Hubertus im Allgäuer Balderschwang von einer Lawine zerstört. Zwei Jahre nach dem die Schneemassen den alten Spa-Bereich fluteten, erinnert im Hotel Hubertus nichts mehr an den Lawinenabgang. Im Gegenteil, wie ein tief verschneites Kunstwerk mutet der neue Mountain Spring Spa an, wenn er sich im Wasser, umgeben von weißen Schneebergen, spiegelt. So ist Familie Traubel, den Gastgebern des HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu mit seinem, erst im Sommer 2021 eröffneten Spa, ein erstaunlicher Coup gelungen.

Schon das Äußere des Spa erinnert an einen Ort zur inneren Einkehr. Auf über 4.500 qm lockt der neue Wellnessbereich mit Infinitypool, alpinem Zen-Garten mit japanischem Onsen-Becken und Naturbadeteich. Letzterer wird übrigens durch eine natürliche Bergquelle gespeist, die beim Bau des Spa entdeckt wurde und die die Architekten des Neubaus für die Hotelgäste als Naturbadeteich zu nutzen verstanden. Nach einem perfekten Skitag direkt von der Piste in den heißen Onsen mit Blick auf die reich verschneiten Schneeberge – das ist Wintermagie pur.

Gesund und entspannt ins neue Jahr

Im neuen Yoga Raum des Hotels Hubertus kommen Sie garantiert zur Ruhe

Mit dem Spa-Neubau kehrt das Hotel Hubertus zu seinem ganzheitlichen Konzept zurück. Wobei Gesundheitsbewusstsein, Entschleunigung und Selbstachtsamkeit im Mittelpunkt stehen. Ob Yoga, Qi Gong, oder Tai Chi, der neue Yoga-Raum des Hotels ist wie dafür geschaffen, sich selbst Zeit zu schenken und Körper und Geist in Einklang zu bringen. Professionelle Trainer unterstützen den Gast bei seiner sportlichen Reise. Für all diejenigen, die in 2022 endlich ihre Neujahrsvorsätze realisieren möchten, ist das Angebot „Gipfel-Coaching“ ideal.

Durch prägende Naturerlebnisse und durch Coaching-Gespräche werden persönliche Ziele artikuliert und gemeinsam Lösungen zur Umsetzung dieser Ziele entwickelt. Dabei bietet die Natur rund um das Hotel Hubertus viele spektakuläre Höhepunkte: 24 Kilometer Bergkette und 13 Gipfel bilden hier einen einzigartigen Naturraum. So lädt unter anderem der Naturpark Nagelfluh zu unvergesslichen Ski-Touren, Alpin-Ski-Abenteuern und Schneeschuhwanderungen ein. Einige Lifte sind vom Hotel Hubertus aus sogar fußläufig erreichbar. Und auch Langläufer können im Hotel Hubertus ihre Ausdauer trainieren. Direkt vor dem Hotel verlaufen 100 km Langlauf-Loipen durch unberührte Hochtäler und weiß verschneite Landschaften.

Bergromantik bei Feuerschein und Schnee

Blick aus der Outdoor-Sauna im Hotel Hubertus: Vom Feuerschein erleuchtete Schneeberge

Wer nach einem aktiven Wintertag auf dem Oberallgäuer Hochplateau ins Hotel Hubertus zurückkehrt, wird auch kulinarisch belohnt. Denn eine weitere Besonderheit des Hauses ist die alpine Gourmetküche, die stark regional geprägt ist und sich dem Slow Food verschrieben hat. Serviert wird im Hotel Hubertus in sieben verschiedenen, urig-gemütlichen Restaurant-Stuben. Ein abendlicher Saunagang mit anschließender Abkühlung im Schnee, der vom flackernden Feuer beleuchtet wird, rundet den Wintertag im Hotel Hubertus ab und bietet einen gelungenen Start in das noch frische Jahr 2022.

Mehr Infos unter: www.hotel-hubertus.de

Weiter geht es in Teil 2 mit dem „Luxury Mountain Resort ZillergrundRock“ und einem brandneuen Skyspa. Das klingt nicht nur toll, das ist es auch …

Autorenprofil

Andrea Labonte hat einen außergewöhnlichen Beruf, um den sie viele beneiden: Sie ist Wellnesshotel-Testerin beim Online-Guide Wellness Heaven. In dieser Eigenschaft sammelt sie nicht nur splendide Spa-Erlebnisse, sondern trägt auch die skurrilsten Begebenheiten aus ihrem Berufsalltag in der regelmäßig erscheinenden Kolumne „Aus dem Leben einer Hoteltesterin“ zusammen. Mit mehr als 400 getesteten Wellnesshotels besitzt Andrea Labonte eine breite Vergleichsbasis und weiß, worauf es dem anspruchsvollen Reisenden ankommt. Ihr beruflicher Hintergrund: sie ist internationale Diplom-Betriebswirtin mit Doppeldiplom. Ihre Studien absolvierte sie an der Fachhochschule Mainz und an der Ecole Supérieure du Commerce Extérieur in Paris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading