Nikolskoe

Der Blick über die Havellandschaft wie von der Aussichtsplattform am 'Blockhaus Nikolskoe' ist einzigartig. Das Blockhaus, errichtet 1918 im russischen Stil zu Ehren des späteren Zaren Nikolas I., Ehemann von Charlotte, der Tochter Friedrich Wilhelms III., ist heute ein beliebtes Ausflugslokal. Leider wurde Nikolskoe bei einem Brandanschlag vor einigen Jahren zerstört, aber wieder rekonstruiert. Ebenfalls russisch mutet die hübsche, schlichte Kirche St. Peter und Paul mit ihrem Zwiebelturm (erbaut 1834-37 von Stüler) an; stündlich erklingt hier ein Glockenspiel.


Adresse
Nikolskoe
Nikolskoer Weg -
14109 Berlin
Google Maps