Die Stadt gehört UNS.

Festivalguide 2018

Nachdem mittlerweile fast ein Jahr seit dem letzten Festival verstrichen ist, wird es höchste Zeit, sich mit Festivaltickets für die kommende Saison einzudecken. Wo ihr dieses Jahr abfeiern, Flunkyball spielen, Free Hugs verteilen und literweise Bier trichtern könnt, zeigen wir euch hier! Also holt die verstaubte Festivalrobe aus der Schatztruhe und sichert euch die Tickets, um ein paar Tage dem zivilisierten Leben zu entsagen.

Sputnik Spring Break – House, Electro, Pop

Wann: 18-20. Mai | Wo: Goitzschesee Pouch

Tickets: 124€

Line-Up: Axwell Λ Ingrosso, Paul Kalkbrenner, Steve Aoki, Casper, SXTN, Cro, Alle Farben, SDP, Gestört aber Geil, u.w.

Buntes Treiben auf dem Zeltplatz, Baden in der Goitzsche und Bilder aus der Fotobox – auf dem Sputnik Spring Break wird Pfingsten alles andere als traditionell gefeiert!

Wave-Gotik-Treffen – Wave, Gothic

Wann: 18.-21. Mai | Wo: Leipzig

Tickets: 120€

Line-Up: A Projecton, Actors, Aeon Rings u.w.

Wer nicht will, der hat schon! Hier kommen keines-wegs nur Szenekenner auf ihre Kosten. Zum 27. Wave-Gotik-Treffen strömen wieder Gäste aus aller Welt durch die Straßen Leipzigs zu den vielerorts ausgetragenen Konzerten und Veranstaltungen.

Kosmonaut Festival – Rock, Rap, Pop

Wann: 29.-30. Juni | Wo: Stausee Rabenstein, Chemnitz

Tickets: 83€

Line-Up: Kraftklub, Feine Sahne Fischfilet, Milky Chance, RAF Camora, Olli Schulz, Faber, Yung Hurn, Meute, Trettmann u.w.

Wer schon mal da war, weiß, wofür das Kosmonaut so wertgeschätzt wird: für familiäres Feiern, Tanzen und Baden am Stausee Rabenstein. Das Kraftklub-Festival ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Matapaloz Festival – Hard Rock, Metal

Wann: 22.-23. Juni | Wo: Leipziger Messe

Tickets: 129€

Line-Up: Böhse Onkelz, Megadeth, In Extremo, Arch Enemy u.w.

Die Onkelz kommen mit doppelter Show in der zwei-ten Auflage ihres Festivals nach Leipzig. Für kurze Wege zwischen Campingplatz und Bühne ist gesorgt, ebenso für Tattoo-Container, Streetfood, Kunstobjekte und weitere Attraktionen. Lasst es euch nicht entgehen, wenn die Leipziger Messe in eine Festivallandschaft verwandelt wird!

Zurück zu den Wurzeln Festival – Psy, Progressive, Deep

Wann: 7.-10. Juni | Wo: Niedergörsdorf

Tickets: 120€

Line-Up: wird noch bekanntgegeben

Für den Erhalt der Berliner Feierkultur, für ein künstlerisch mutiges und abwechslungsreiches Programm fernab vom Mainstream – dafür steht das Zurück zu den Wurzeln! Die Palette beginnt mit Psytrance und Techno und endet mit Reggae, Poetry und kreativen Workshops. Nichts wie hin!

Melt! Festival – Elektro, Alternativ

Wann: 13.-15. Juli | Wo: Gräfenhainichen – Ferropolis

Tickets: 129€

Line-Up: The XX, Florence + The Machine, Fever Ray, Tyler the Creator, Modeselektor, Odesza, Jon Hopkins, Little Dragon, Ben Clock, u.w.

Es ist DAS deutsche Kultfestival, das jeder Festivalgänger einmal gesehen haben sollte! Das Melt! lädt zum Tanz, zum Rave, zur lösgelösten Hingabe an die Musik.

Back to Future Festival – Punk Rock

Wann: 12.-14. Juli | Wo: Glaubitz

Tickets: 59€

Line-Up: Feine Sahne Fischfilet, Anti Flag, Dritte Wahl u.w.

Hier wird gerockt, bis der Arzt kommt – und das auch noch familienfreundlich. Das Punkrock-Erlebnis in Glaubitz bietet Möglichkeit, so richtig die Sau raus zu lassen.

Click Clack Open Air – Deep House, Techno

Wann: 8. Juli | Wo: Showboxx Dresden

Tickets: 33,50€

Line-Up: Fritz Kalkbrenner, Recondite, Robag Wruhme, Dominik Eulberg, Super Flu, Denis Horvat, Magit Cacoon, Animal Trainer und Gunjah.

Ein Sonntagsfestival mit elektronischen Beats, dass sich einen loungigen Platz mitten im Sommer gemacht hat. Im Sand tanzen und die wummernden Bässe bei passendem Kaltgetränk frönnen. Dies ist bereits das Schnappsjahr Nummer 11 des Click Clack Open Airs in Dresden.

Nachtdigital – Elektro, Techno, Altenativ

Wann: 3.-5. August | Wo: Bungalowdorf Olganitz

Tickets: 130€

Line-Up: wird noch bekanntgegeben

Unter dem Banner der Nachtdigital-Crew werden seit 1998 Festivals gefeiert, die weder von großen Namen, noch von kommerzieller Massenabfertigung leben. Was das heißt? Hier treffen sich Freunde aus aller Welt, um bei elektronischen Klängen aller Art gemeinsam durch die Nächte zu tanzen. Eine echte Alternative neben den großen Hypes.

Wilde Möhre Festival – Elektro, Techno

Wann: 9.-13. August | Wo: Gräbendorfer See, Drebkau

Tickets: 99€

Line-Up: Tim Engelhardt, Joyce Muniz, Jimi Jules, u.w.

Auf dem Wilde Möhre Festival erwarten euch Musiker, 
DJs und Bands mit akustischer, elektronischer und handgemachter Musik. Außerdem gehören Theater, Poetry, Kunst, Film und Workshops zur 
Tagesordnung. Hier könnt ihr feiern und tanzen, kreativ werden, euch inspirieren lassen, den Horizont erweitern und Neues über euch und eure Umwelt lernen.

Highfield – Rock, Pop

Wann: 17.-19. August | Wo: Strömthaler See, Großpösna

Tickets: 149€

Line-Up: Billy Talent, Parov Stelar, Clueso, Marteria, Mando Diao, u.w.

Eine geballte Ladung Rock, Indie, Rap und Pop gibt es auf dem Highfield auf die Ohren – und das mit nationalen und internationale Top-Acts, damit ihr eure Lieblingsbands live sehen könnt! Schnappt euch eure besten Freunde und macht euch auf die Socken, denn hier ist für jeden was dabei!

Open Flair Festival – Rock, Pop, Alternativ

Wann: 8.-12. August | Wo: Eschwege

Tickets: 144€

Line-Up: Beatsteaks, Marteria, In Flames, Kraftklub, Wanda, Bad Religion, Antilopen Gang, u.w.

Mehr Rock braucht das Land! Das vielversprechende Line-up wird mit einem gemischten Rahmenprogramm aus Kleinkunst und Kinderprogramm abgerundet. Hier wird Spaß garantiert!

Lollapalooza Berlin – Rock, Pop

Wann: 8.-9. September | Wo: Olympiastadion & Olympiapark Berlin

Tickets: 139€

Line-Up: The Weeknd, Kraftwerk 3D, Imagine Dragons, The National, Ben Howard, Casper, Kygo u.w.

Das Kultfestival aus den Staaten wird dieses Jahr zum vierten Mal in Berlin ausgetragen. Das heißt: ein hochkarätiges Line-up, viele mitreißende Specials und großes Tamtam mit vielen bunt verkleide
ten Pilgern aus aller Welt.

Schreibe einen Kommentar