16 °C Di, 16. Juli 2019 Uhr
Prinz.de  /  Gastro  /  Das etwas andere Dinner: Erlebnisgastronomie in Düsseldorf

Das etwas andere Dinner: Erlebnisgastronomie in Düsseldorf

Theater, Varieté oder mit Bekannten gemeinsam einen Kriminalfall lösen – kombiniert mit einem kulinarischen Hochgenuss macht das alles viel mehr Spaß. Düsseldorf bietet ein umfangreiches Angebot an Erlebnisgastronomie, das zum Glück nichts mit den „Puvögeln“ und „verrücktesten Wirtshäusern“ dieser Welt zu tun hat.



Theater, Varieté oder mit Bekannten gemeinsam einen Kriminalfall lösen – kombiniert mit einem kulinarischen Hochgenuss macht das alles viel mehr Spaß. Düsseldorf bietet ein umfangreiches Angebot an Erlebnisgastronomie, das zum Glück nichts mit den „Puvögeln“ und „verrücktesten Wirtshäusern“ dieser Welt zu tun hat.

Apollo Varieté
Apollo-Platz 1, D-Mitte
Tel. 0211 / 828 90 90
apollo-variete.com
„Show & Dine“ heißt das kulinarische Angebot des Apollo Theaters. Abgestimmt auf das Programm der Varieté-Show gibt es ein Drei-Gänge-Menü, das während der Vorstellung serviert wird. Aktuell steht „London Calling“ auf dem Programm, die Gerichte dazu hören auf Namen wie „Lamb & Beans“ oder „Fish & Chips Deluxe“. Die Getränke sind im Preis von 66 Euro nicht enthalten, der Ticketpreis für ein Ticket der Kategorie eins ist ebenfalls separat zu entrichten.

Bar & Lounge M 168
im Rheinturm
Stromstraße 20, D-Hafen
Tel. 0211 / 863 20 00
guennewig.de
Die Bar & Lounge M 168 ist per se ein Erlebnis, handelt es sich doch bei der Bar im Rheinturm um die derzeit höchste Bar Deutschlands. In 168 Metern Höhe hat man hier einen atemberaubenden Blick über die Altstadt und den Hafen. Zum Erlebnis wird der Aufenthalt in der Bar, wenn man einen der Cocktailkurse für 69 Euro bucht (drei Cocktails und Wasser, sowie das Aufzugticket sind darin enthalten). Besonders romantisch wird der Aufenthalt in der Bar, wenn man den „Romantischen Abend“ bucht. Vom Kerzenschein über die Rose bis zum mediterranen Teller wird hier an alles gedacht. Kostenpunkt: 46 Euro für zwei Personen (inklusive Aufzuggebühr)

Canoo
Robert-Lehr-Ufer 19
40474 Düsseldorf
Tel. 0211 / 49 55 48 88
canoo-club.de

In bester Rheinlage bietet das Loungeschiff Canoo nicht nur einen sonntäglichen Brunch, sondern auch in unregelmäßigen Abständen Erlebnisgastronomie. Das „traumhafte Dinner“ kombinierte Magie und Mentaltricks mit einem Drei-Gänge-Menü inklusive Aperitif. Die Karten für die Show mit Magier „Traumwandler“ kosten 49 Euro. Im Canoo ist die Show allerdings erst wieder im Dezember zu sehen. Deutlich früher kann man bei einem Candle-Light-Dinner an Bord des Canoo aus der ersten Reihe das einmalige Feuerwerk am Japantag betrachten. Der Termin ist der 17.05.2014.

Steigenberger Parkhotel
Königsallee 1a, D-Mitte
worldofdinner.de
Das mondäne Steigenberger Parkhotel vis-a-vis des neu errichteten Kö-Bogen ist einmal im Monat Schauplatz von „Krimidinner – Das Original“. 99 Euro kosten die Tickets für den Abend. Ein Vier-Gänge-Menü, das es auch in einer vegetarischen Variante gibt, und Getränke sind neben der kriminalistischen Arbeit inklusive. Zudem besteht die Möglichkeit, die Übernachtung im Fünf-Sterne-Hotel gleich mit zu buchen.

Theaterkantine
Halle 29
Ronsdorfer Str. 74, D-Lierenfeld
Tel. 0211 / 59 89 60 60
theaterkantine.de
An bis zu vier Tagen in der Woche kommen in der Theaterkantine Stücke mit Namen wie „MS Amenita“, „Trattoria“ oder „Bleibt Liebe?“ zur Aufführung. Nach den kurzweiligen Ein- bis Zwei-Personenstücken wartet auf alle Theatergäste ein Drei-Gänge-Menü, das auf den Inhalt der Aufführungen angepasst ist, zu „Trattoria“ zum Beispiel wird ein italienisch inspiriertes Menü serviert. Die Rezepte des Abends gibt es zum Nachkochen auf der Website der Theaterkantine. Der Andrang auf die Tickets, die inklusive Speisen und Getränke 56 Euro kosten, ist riesig, die nächsten verfügbaren Tickets stehen erst wieder im Juli zur Verfügung.

Weisse Flotte Düsseldorf
Büro auf der MS Allegra
Untere Rheinwerft
Rheinuferpromenade Landebrücke A, D-Altstadt
Tel. 02 11 / 30 86 72
w-flotte.de
Die Weisse Flotte Düsseldorf lädt einmal im Monat zum Tatort-Dinner auf den Rhein. An Bord eines der Fahrgastschiffe der Flotte müssen Fälle wie „Lord Moad lässt bitten“ von den Gästen gelöst werden. Dazu wird ein Vier-Gänge-Menü serviert. Die Fahrt dauert circa vier Stunden, der Preis beträgt inklusive Menü 79 Euro, abgelegt wird an der Rheinuferpromenade.