5 °C Sa, 14. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die tollsten Spaßbäder in & um Düsseldorf

Die tollsten Spaßbäder in & um Düsseldorf

Die schnellste Rutsche, das wärmste Becken, der größte Fun-Faktor – PRINZ zeigt euch die besten Spaßbäder in und um Düsseldorf.



Ein Besuch in einem Erlebnisbad ist wie ein kleiner Urlaubstag, erst recht, wenn es regnet oder generell in der kalten Jahreszeit. Entspannt seine Bahnen ziehen, ausgelassen durchs Wasser planschen, Zeit mit der Familie verbringen und Stress, Haushalt, Arbeit außen vorlassen – PRINZ zeigt euch die besten Spaßbäder in Düsseldorf und der Umgebung.
 
 

Aquapark

Anlage: Der Aquapark in Oberhausen gehört zu Deutschlands besten Erlebnisbädern. Halliger Kuppelbau mit Cabriodach und Bergbau-Kulisse. Sprudelliegen, Gegenstromanlage. Außenbecken, Kinderlandschaft, 25-Meter-Schwimmbahn.
Fun-Faktor: Drei Rutschen: Blackhole, Flugrutsche mit einem freiem Fall, 120m lange Tube-Rutsche
Länge der Rutsche: 120m
Temperatur-Check: Wasser: 31 Grad
Gastro: Imbissklassiker wie Currywurst und Pommes in der Schwimmbadkantine.
Fazit Dafür lohnt sich die Fahrt in den Pott (von Düsseldorf aus: 42 Kilometer): Neben rasanten Rutschen und dem Sportbereich macht die Bergbau-Thematik mit Förderturm unter der riesigen Glaskuppel das Bad so einzigartig. Dies ist weltweit das erste Bergbau-Erlebnisbad. An den Wochenenden aber recht voll und laut. 

Düsselstrand

Anlage: Stufiger Hallenbau mit viel Glas, Bewegungsbecken, Sprudelliegen, Spiel- und Tummelbecken, Außenbecken, kleine Kinderlandschaft, 25-Meter-Schwimmbahn.
Fun-Faktor: Black-Hole-Rutsche, Wildwasserrutsche, Strömungskanal, Wasserballtor und Baskettballkorb
Länge der Rutsche: 70 m
Temperatur-Check: Wasser: 28 Grad, Luft: 29 Grad
Gastro: Klassisches Imbiss-Sortiment.
Fazit: Das Flingeraner Bad punktet für Düsseldorfer mit schneller Erreichbarkeit.

Monte Mare

© Monte Mare Unternehmensgruppe
Anlage: 
Mit knapp einer Autostunde Fahrt, lohnt sich ein Tagesausflug ins Monte Mare in Rheinbach. Dank drei unterschiedlicher Bereiche – Sauna und Wellness, Freizeitbad und Indoor-Tauchcenter – kommt hier die ganze Familie auf ihre Kosten. Das Spaßbad punktet mit Wellenbad, Whirlpool, Rutschen und einem Kinderbereich mit jeder Menge Wasserspielzeug.
Fun-Faktor: Zwei Röhren-Rutschen.
Temperatur-Check: Wasser: 28,5-34 Grad, Luft: 31 Grad
Gastro: Gesunde Gerichte mit viel Obst, Gemüse und vollwertigen Mahlzeiten.
Fazit: Mama entspannt im Wellnessbereich, Papa tobt mit den Kleinen durchs Erlebnisbecken und die großen Brüder und Schwestern lernen tauchen. Für jeden also etwas dabei.
 
 

H2O Badeparadies

Anlage: Zwei Badehallen in pastellfarbener Optik, Solebecken (innen, außen), Whirlpool, 25-Meter-Sportbecken, kleine Kinderbadelandschaft
Fun-Faktor: Doppel-Steilrutsche (8m), Röhrenrutsche (20 Meter), Wildwasserrutsche (60 Meter)
Temperatur-Check: Wasser: 29 Grad, Luft: 30 Grad
Gastro: Breites Angebot: Frühstück, Snacks, Salate, Eis und Kuchen.
Fazit: Allrounder mit vielen Möglichkeiten. Publikum in allen Altersklassen, toller Saunabereich (mit Extraticket). Entfernung ab Düsseldorf: via A 46, 45 Kilometer.

Aqualand

© Aqualand
Zwar muss man für dieses Spaßbad die schönste Stadt am Rhein verlassen und noch schlimmer: nach Köln fahren, aber dennoch möchten wir es euch nicht vorenthalten – das Aqualand.
Anlage: In arabischem Hamam-Thema gestaltete Halle mit weitverzweigtem Hauptbecken. Vier-Jahreszeiten-Becken, Natursolebecken, Sauerstofftherapiebecken und Rutschenberg. Das Babybecken mit Orient-Thema, Mini-Rutschen.
Fun-Faktor: Sieben Rutschen, u. a. eine Looping-Rutsche, Boomerrang-Rutsche, Wildwasser-Rutsche und Space Taifun mit Lichteffekten und Aqua-Bowl-Trichter. 
Länge der Rutsche: 120 m
Temperatur-Check: 30 Grad, Luft: 25 Grad
Gastro: Pommes: 2,80 Euro. Salat- und eine Müsli-Bar, Obst, Pasta.
Fazit: Viele Möglichkeiten, eine einzigartige Rutschlandschaft und die gute Erreichbarkeit (via A 59, 33 Kilometer) machen das Bad auch für Düsseldorfer attraktiv.
 
 

Splash

© Splash
Anlage:
Sauna- und Badeland in Kürten im Bergischen Land. Vier Innen- und zwei Außenbecken (eins davon ist ein beheiztes Solebecken), spannende Wasserspiele für Kids, Strömungskanal und eine Wasserrutsche bescheren euch ein paar Stunden Badespaß.
Fun-Faktor: Mysterious Black Hole Wasserrutsche mit Lichteffekten und Zeitmessanlage.
Länge der Rutsche: 72 m
Temperatur-Check: Wasser: 29 Grad, Luft: 23 Grad
Gastro: Ob großer oder kleiner Hunger, für jeden gibt es das Passende. Menüs, herzhafte Snacks oder Salate.
Fazit: Familientauglicher Badespaß kombiniert mit einem Ausflug ins Bergische Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.