15 °C Mo, 23. September 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die Ostsee Schleswig-Holstein: Winterauszeit am Meer erleben

Die Ostsee Schleswig-Holstein: Winterauszeit am Meer erleben

WinterWonderLand im OstseeFerienLand

Wellness mit Meerblick und Durchpusten am leeren Strand. PRINZ empfiehlt: wer die Ostsee Schleswig-Holstein von einer anderen Seite erleben will, gönnt sich eine Auszeit im Winter. 

Wellness mit Meerblick und Durchpusten am leeren Strand: Wer die Ostsee Schleswig-Holstein von einer anderen Seite erleben will, gönnt sich eine Auszeit im Winter. Dann heißt es zwischen Glücksburg und Travemünde sowie in der Holsteinischen Schweiz „durchpusten lassen“ bei einem Spaziergang am Meer, die Macht des Wetters auf einer Seebrücke erleben und im Spa oder einem Café entspannen. 

Die Nordermole in Travemünde
In der Lübecker Bucht ist im Winter ‚Komm zu dir‘-Zeit mit dem Fokus auf ganzheitlicher Erholung

Während einige noch vom Sommer träumen, werden die Tage kürzer, die Strände leerer und die Natur wilder. An der Ostsee Schleswig-Holstein, zwischen Glücksburg und Travemünde sowie der Holsteinischen Schweiz, ist das die Zeit zum Entspannen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Das geht z. B. in der Lübecker Bucht, wenn Entspannungssuchende Lama-Wanderungen an der Küste machen, bei Strandfeuern im Ostseeferienland (22.2.) oder beim Drachenfestival auf Fehmarn (18.-20.10.)

Wer es ruhiger mag, reist in der dunklen Jahreszeit zum Beispiel in die Probstei an der Kieler Förde

Zum Aufwärmen geht es am besten in eine der vielen Spaß mit weitem Ausblick auf die Ostsee, wie in Travemünde. Ruhesuchende erleben die Winternatur der Probstei und genießen kleine kulturelle Veranstaltungen. Hier die Winter-Infos.

Auf Fehmarn gibt’s das Panorama der Fehmarnsundbrücke dazu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.