24 °C Mi, 3. Juni 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Mit allen Mitteln: Frühjahrsputz in der Rheinmetropole

Mit allen Mitteln: Frühjahrsputz in der Rheinmetropole

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres genießen die Menschen entlang der Rheinterrassen in Düsseldorf. Sie sind Vorboten für den nahenden Frühling. Höchste Zeit für die Menschen in der Stadt, ihre Wohnung fit zu machen.

PRINZ Tweet

Der Frühjahrsputz ist sicherlich nicht die schönste Beschäftigung an einem freien Wochenende. Die Lust nach einem Spaziergang am Rhein oder einem leckeren Frühstück in Düsseldorf ist sicherlich größer. Mit der folgenden Checkliste geht der Frühjahrsputz 2020 kinderleicht von der Hand.

Diese Utensilien sind notwendig

Bei einem gründlichen Frühjahrsputz wird die gesamte Wohnung auf Vordermann gebracht. Alle nicht durchgeführten Arbeiten im Winter sind nachzuholen. So erstrahlt nicht nur die aufblühende Natur, sondern auch das eigene Zuhause in einem neuen Glanz. Der ideale Zeitpunkt für den Frühjahrsputz ist abhängig vom Wetter und vom eigenen Terminkalender. Ein freies Wochenende ist meist für die Reinigung zu opfern. Ab März wird in vielen Haushalten der Putzlappen geschwungen.
Mit der perfekten Ausstattung für die Grundreinigung der eigenen vier Wände lässt sich die Arbeit deutlich leichter ertragen. Die Reinigungsmittel und -utensilien sind passenden für die jeweilige Tätigkeit auswählen. Auf dem Einkaufszettel für die Drogerie Rossmann oder der Konkurrenz dürfen folgende Produkte nicht fehlen:
• Putzlappen
• Schwämme
• Mikrofasertücher
• Reinigungsmittel für Glas, Bad, Ofen und Küche
• Bodenreinigungsmittel
Zu Hause werden folgende Produkte benötigt:
• Bodensauger und -wischer
• Besen, Handfeger
• Eimer
• Staubbesen

Generelle Arbeiten

In allen Räumen der eigenen vier Wände sind die Fenster zu reinigen. Die Arbeit geht schnell von der Hand mit einem Mikrofasertuch und etwas Seifenwasser. Erst ordentliche einseifen, dann mit einem Abzieher abziehen und mit einem trockenen Tuch nachwischen.
Der Fußboden wird zunächst abgesaugt. Bei Fliesen, Laminat oder Parkett kommt ein passender Bodenreiniger zu Einsatz. Das Reinigen von Teppichen ist aufwendig. Bei gröberen Verschmutzungen empfiehlt es sich, eine professionelle Teppichreinigung in Düsseldorf in Anspruch zu nehmen. Danach sieht der Teppich wie neu aus.

Zimmer für Zimmer putzen

Es empfiehlt sich, den Frühjahrsputz nicht in allen Zimmern gleichzeitig zu beginnen. Wer in allem Räumen putzt, hat schnell das Gefühl, nicht voranzukommen. Aus psychologischer Sicht ist es sinnvoller, Zimmer für Zimmer zu reinigen. Mit Ausnahme von Bad und Küche unterscheiden sich die jeweiligen Tätigkeiten in den einzelnen Räumen wenig.
In allen Räumen sind die Spinnweben in den Ecken der Decke zu entfernen und Heizkörper mit dem Staubbesen vom Staub zu befreien. In den Schlaf- und Wohnräumen sind alle Möbel freizuräumen und mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Die Arbeit bietet die Möglichkeit, gleich etwas auszusortieren. Das gilt etwa bei der gesammelten Dekoration auf dem Schränken oder auch im Kleiderschrank. Nicht mehr benötigte Kleidung aus dem Schrank befriedigt als Kleiderspende an das Rote Kreuz das soziale Herz. Sehr gute Kleidungsstücke lassen sich über Kleinanzeigenportale im Internet ideal verkaufen.

Reinigung von Küche und Bad

Zum Abschluss beim Frühjahrsputz empfiehlt es sich, das Bad und die Küche zu reinigen. Im Bad liegt der Fokus auf Waschbecken, Dusche und Toilette. Die verwendeten Lappen sind nach der Reinigung umgehend zu entsorgen. Mit Backpulver können vergilbte Fugen in neuem Glanz erscheinen.
Die Küche sollte nicht nur einmal pro Jahr geputzt werden. Der Aufwand ist hier daher meist geringer. Für die Reinigung von Herd, Mikrowelle oder Abzugshaube empfiehlt es sich, einen speziellen Reiniger zu verwenden. Der Frühjahrsputz bietet zudem die Möglichkeit, die Schränke von innen zu reinigen. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.