Mi Aug 10 31°C 15:55:11
Prinz.de  ›  Service  ›  Ob Urlaub oder Rundreise: 9EUR Ticket regelt’s

Ob Urlaub oder Rundreise: 9EUR Ticket regelt’s

Einen ganzen Monat lang so viel mit Bus und Bahn fahren, wie man mag. Und das in ganz Deutschland und zu jeder Tageszeit. Was wie ein traumhaft unrealistisches Angebot klingt, ist in den Monaten Juni, Juli und August dieses Jahres tatsächlich möglich. Um die sprunghaft gestiegenen Preise für Benzin und Diesel zu kompensieren, wurde seitens der Bundesregierung ein Ausgleich für die Bevölkerung geschaffen: Das 9EUR Ticket.

Wo gilt das 9EUR Ticket?


Im Zeitraum von Juni bis August 2022 kann für 9 Euro an jedem Fahrkartenautomaten und natürlich auch digital ein Ticket erworben werden, mit dem man für aktuellen Monat unbegrenzt den Bus- und S-Bahn-Verkehr in deutschen Städten nutzen kann. Zusätzlich ist das Ticket auch für den Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn gültig. Allerdings nicht in allen Zügen.

In diesen öffentlichen Verkehrsmitteln ist das 9EUR Ticket gültig:

  • Regionalzüge DB, 2. Klasse
  • Linienbusse
  • Stadtbusse
  • S-Bahnen
  • U-Bahnen

Ausgenommen sind die folgenden Verbindungen:

  • ICEs
  • Intercity Bahn
  • Eurocity Bahn

Lohnt sich der Kauf des 9EUR Tickets?

Definitiv! Mit einem einzigen und noch dazu unfassbar günstigen Ticket können Bus und Bahn quasi jederzeit genutzt werden. Das ist insbesondere dann von Vorteil, wenn man kein eigenes Auto besitzt oder man damit generell nicht in die überfüllten Innenstädte fahren möchte. Stattdessen kann man sich die lästige Parkplatzsuche sparen und mit dem Stadtbus bzw. der S-Bahn der Altstadt einen Besuch abstatten. Viele größere Städte haben auch kostenfreie Parkplätze am Stadtrand, um Leuten aus dem ländlichen Raum die Anfahrt per Auto und Weiterfahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln zu ermöglichen.


Wie gut kann man mit der Regionalbahn verreisen?

Insgesamt ist das Regionalnetz der Deutschen Bahn recht gut ausgebaut, auch wenn es des Öfteren mit den An- und Abfahrten der Züge nicht minutengenau klappt. Da die schnellen ICE-Verbindungen nicht vom 9EUR-Ticket abgedeckt werden, bleibt für weiter entfernte Ziele nur der Umstieg von einer Regio in die nächste. Dennoch lassen sich – je nach Startpunkt natürlich – auch weiter entfernte Urlaubsziele wie Nord- und Ostsee, die bayerischen Alpen oder die Weinberge an Rhein und Mosel binnen weniger Stunden gut erreichen. Auch Großstädte wie München, Berlin, Hamburg, Köln oder Frankfurt am Main lassen sich via Umstieg von der Bahn in die innerstädtischen Öffentlichen bequem erreichen. Gerade für Tagesausflüge ist diese Möglichkeit ideal.
Doch Vorsicht: Vor allem in der Ferienzeit ist in den Regionalzügen mit einem stark erhöhten Passagieraufkommen zu rechnen.
Hier kann gegebenenfalls der Umstieg in den Fernbus oder in ein Mietauto für den Urlaub in Deutschland von Vorteil sein.

Quelle: Bundesregierung
Quelle: ADAC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading