17 °C Sa, 11. Juli 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Weg mit den Festtagspfunden und fit ins neue Jahr

Weg mit den Festtagspfunden und fit ins neue Jahr

Gerade zu Beginn des Jahres hat jeder große Pläne den Lebensstil zu ändern und sportlich aktiver und gesünder zu werden. Viele schaffen es dabei nicht konsequent zu bleiben. Ein voller Terminkalender und andere Verpflichtungen erschweren die Umsetzung. PRINZ war bei Aspria Uhlenhorst und hat geschaut ob man die guten Vorsätze mit Spaß und Energie angehen kann, damit die Neujahrmotivation nicht schon im März verpufft.

PRINZ Tweet

Auf 18.000 m² bietet Aspria Uhlenhorst verschiedenste Möglichkeiten ein aktives Leben zu führen. Um die persönlichen Ziele zu erreichen, unterstützen euch die Experten und Personal Trainer mit viel Erfahrung und Wissen dabei, Fortschritte zu überwachen, egal wie spezifisch der gewünschte Fokus gesetzt ist. 

Geboten werden euch außerdem eine individuelle einstündige Gesundheitsanalyse, die sich u. a. Körperbau und Körperfettanteil, Blutdruck sowie Cholesterin- und Blutzuckerwerte anschaut und weiterhin kardiovaskuläre Untersuchungen, Stresstests sowie eine 3D-Darstellung der Wirbelsäule.

Um die Fitness zu steigern und das biologische Alter zu senken, bietet der Premium-Club für Sport, Wellness und Lifestyle das Programm Aspria Pro an. Durch eine umfassende Gesundheitsanalyse und dem im Anschluss erstellten Trainings- und Entspannungsplan startet ihr nicht nur fit und verjüngt ins neue Jahr, sondern werdet auch beraten, unterstützt und motiviert, euch langfristig um eure Gesundheit zu kümmern.

Wer lieber in einer Gruppe trainiert, findet bei den über 115 Fitness- und Entspannungskursen pro Woche garantiert sein ein passendes Zeitfenster. 

Ein routiniertes Training ist essentiell, um die Begeisterung am Sport nicht zu verlieren und für die richtige Belohnung und Entspannung nach dem Sport sorgt der großzügige Spa-Bereich.

Wir sagen: Daumen hoch und noch fitter ins neue Jahr 2020. Wenn ihr noch mehr über Aspria Uhlenhorst erfahren wollt, schaut hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.