21 °C Mo, 22. Juli 2019 Uhr
Prinz.de  /  Gastro  /  Tzatziki, Metaxa und Co.: Griechische Restaurants in Hannover

Tzatziki, Metaxa und Co.: Griechische Restaurants in Hannover

JAMAS! PRINZ empfiehlt euch die besten griechischen Restaurants in Hannover. 



Zum Apéritif erstmal einen Ouzo! Das gibts nur beim Griechen. Wie auch vieles anderes, dass diese Mediterrane Küche so besonders macht. Gebackener Schafskäse, Gyros überbacken, griechisches Weißbrot mit Olivenöl oder Tzaziki dürfen bei einem wahren Griechen auf der Speisekarte nicht fehlen. PRINZ verrät euch, welche griechischen Restaurants in Hannover euch mit Ihrer Küche vergessen lassen, dass ihr in Norddeutschland seid. 

Meteora

Mitte, Hamburger Allee 37, 30161 Hannover, Tel.: 0511/ 315237, www.meteora-hannover.de, auf Facebook

Öffnungszeiten: Di-So 12-14 Uhr und 18-23 Uhr

Das Meteora an der Hamburger Allee spiegelt von außen leider nicht wieder, was euch innen erwartet. Während ihr euch außen noch sicher sein könnt, dass ihr euch mitten in Deutschland befindet, werdet ihr im Inneren des Restaurants positiv überrascht! Euch erwartet Gemütlichkeit, wie in einer urtypischen griechischen Taverne. Passend dazu ist das Service Personal äußerst gastfreundlich.  

Die Speisekarte hält zwar keine ausgefallenen griechischen Gerichte für euch bereit, dafür aber alles, was der deutsche Magen in Bezug auf die griechische Küche gewöhnt ist. Besonders hervorzuheben ist auch, dass im Meteora überwiegend regionale Bio-Produkte für die Zubereitung der Speisen verwendet werden. Aktuelle Tagesgerichte werden euch modern auf einem IPad präsentiert. So schafft das Meteora einen spannenden Mix aus Tradition und Moderne. Auf den Teller kommen hier beispielsweise Mezedes, griechische Tapas wie geschmorte Peperoni, saftige Oliven oder überbackene Garnelen. Preislich liegt das Meteora zwar mit ab 8,90€ für ein Hauptgericht über dem Durchschnitt der üblichen griechischen Restaurants, dafür erwartet euch aber auch eine überdurchschnittlich gute Qualität.

Den Mittagstisch gibt es bereits ab 7,50€.    

Palladion

Anderten, Winkelstraße 1, 30559 Hannover, Tel.: 0511/ 526923, www.palladion-hannover.de, auf Facebook

Öffnungszeiten: Mo-Sa 17-23 Uhr, Sonn- und Feiertags 12-15 Uhr und 17-22 Uhr

Die griechische Taverne Palladion besticht durch die idyllische Lage. Dank ausreichender Entfernung zu großen Straßen und dem Stadtkern Andertens könnt ihr hier auf der Terrasse in ruhiger Atmosphäre euren letzten Griechenland-Urlaub Revue passieren lassen. Im Winter steht in dem täglich gut besuchten Restaurant ebenfalls ein gemütlicher Wintergarten bereit. 

Die Speisekarte ist sehr vielfältig! Sehr zu empfehlen sind die Fischgerichte im Palladion, sowie die typisch griechischen Grillteller, welche hier mit viel Liebe zum Detail serviert werden. Auf der Weinkarte stehen edle Tropfen von hellenischen Weingütern

Übrigens: Aktuell findet noch bis Ende der Sommerferien jeden Mittwoch das große Sommer-Schlemmer-Urlaubsbuffet statt, sodass auch die Daheimgebliebenen ein Stückchen Urlaub genießen können. Darüber hinaus wird jeden ersten Montag im Monat eine zarte Ziege zubereitet! Wer davon kosten möchte, sollte sich mindesten 4 Tage im Voraus einen Platz reservieren. Für 24,50€ gibt es dann dazu auch eine Auswahl an Vorspeisen und köstlichen Beilagen.

Artemis

Linden, Ricklinger Straße 154, 30449 Hannover, Tel.: 0511/ 4582366, www.artemis-hannover.de, auf Facebook

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do ab 17 Uhr, Fr-So 12-15 Uhr und ab 17 Uhr

Knapp 34 Jahre existiert das griechische Restaurant Artemis in Hannovers Trendstadtteil Linden nun und die Qualität der Küche ist excellent wie eh und je. Auch wenn das griechische Feeling weder von außern noch von innen so richtig überzeugend rüber kommt, ist das was auf den Tisch kommt der einzigartigen griechischen Kühe sehr nah.

Probiert doch mal das Lammragout vom frischem Lamm, mit Langkornnudeln (Kritharaki) und frischem Salat vom Markt für 12,50€. Auch der Ouzo Teller mit einem Suflaki, zwei Suzuki, Gyros und einem Stück Fetakäse, sowie einem Ouzo für 14,90€ ist sehr zu empfehlen. Das Personal im Artemis vermittelt durch höchste Aufmerksamkeit griechische Gastfreundlichkeit. Der Name des Restaurants stammt übrigens von der griechischen Göttin Artemis, welche für Fruchtbarkeit und die Jagd steht.

PRINZ-Tipp: Die gegrillten Peperoni in einer Öl-Knoblauch Sauce für nur 3,90€! Aber Achtung! Beim Küssen, den Partner vorwarnen.

Eliniko

Südstadt, Marienstraße 104, 30171 Hannover, Tel.: 0511/ 817600, www.eliniko-hannover.de, auf Facebook

Öffnungszeiten: Mo-Fr 12-14:30 Uhr und 17:30-23 Uhr, Sa 17:30-23 Uhr, So 12-14:30 Uhr und 17:30-23 Uhr

Entspannen, Genießen, Leben“ – das Motto des griechischen Restaurants Eliniko spricht für sich. Wenn ihr mehr wert auf ein modernes, gepflegtes Ambiente legt und euch der Geschmack und die Qualität der Speisen wichtiger sind, als ein günstiger Preis, dann werdet ihr euch im Eliniko an der Marienstraße wohlfühlen.
 
Das griechische Restaurant ist mit edlem Mobiliar ausgestattet und auf der Speisekarte stehen exquisite Gerichte wie beispielsweise der Kappa-Teller mit Bifteki nach mediterraner Art, gefüllt mit getrockneten Tomaten, Oliven und Parmesan, Rosmarinkartoffeln und Gemüse für 14,20€. Als Vorspeise solltet ihr unbedingt den hauseigenen Tzaziki für 4,10€ probieren. Dazu solltet ihr euch vom Service Personal einen griechischen Wein von der umfangreichen Getränkekarte empfehlen lassen.  

Silbervogel

Ricklingen, Mercedesstraße 1, 30453 Hannover, Tel.: 0511/ 4104960, www.restaurant-silbervogel.de, auf Facebook

Öffnungszeiten: Di-Fr 17-23 Uhr, Sa 12-14:30 Uhr und 17:00-23:00 Uhr, Sonn- und Feiertags 12-23 Uhr

Willkommen an Bord der Vickers 814 Viscount. In dem ursprünglichen Passagierflugzeug wurden bis 1969 täglich bis zu 71 Passagiere über die Ozeane der Welt geflogen. Seit 2003 dient der umgebaute Silbervogel als außergewöhnliches Restaurant mit internationalen und vor allem griechischen Spezialitäten. Um in Griechenland anzukommen, müsst ihr hier nicht einmal abheben! Es reicht vollkommen, aus der umfangreichen Speisekarte eine griechische Spezialität zu kosten. Ein klassisches Gyros überbacken mit Metaxasauce, Butterkäse, dazu Pommes frites, Reis und Salat gibt es ab 10,50€. Die Feinschmecker unter euch sollten sich an den zarten Tintenfisch im Teigmantel, knusprig ausgebacken, mit Gemüse, Butterreis und Salat für 12,90€ trauen. 

Bei gutem Wetter können sich alle Passagiere mit Flugangst im Biergarten unter dem Rumpf des Flugzeuges einfinden und ein Muschelpfännchen mit Schafskäse in einer pikanten Senfsahnesauce für nur 5,20€ genießen. Die gesamte Besatzung wünscht Ihnen einen guten Appetit!

PRINZ-Tipp: werft unbedingt einen Blick in das original erhaltene Cockpit und begrüßt die Piloten. 

Ouzeri

Südstadt, Hildesheimer Straße 335-337, 30519 Hannover, Tel.: 0511/ 8999130, www.ouzeri.eu, auf Facebook

Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa und So ab 12 Uhr

Ein wahres Highlight unter den griechischen Restaurants in Hannover ist die Taverne Ouzeri an der Hildesheimer Straße. Das sehr beliebte Restaurant bietet montags ein großes Buffet für nur 14,90€ mit verschiedenen warmen Hauptspeisen, sowie typisch griechischen Mezedes und Beilagen. Trotz des all you can eat Buffets gilt im Ouzeri: Klasse statt Masse. Auch am Wochenende hält das Restaurant eine Überraschung für euch bereit. Hier werden eure Gerichte mitten im Restaurant auf dem Grill live für euch zubereitet. Dabei wechselt das Hauptgericht: Freitags gibts es Fisch-Spezialitäten, während es samstags Lamm gibt.

Außerdem gibt es direkt im Restaurant die Möglichkeit an der Feinkosttheke griechische Spezialitäten für das Kochen zu Hause zu erwerben. 

 

Aresto

Mitte, Klostergang 2, 30159 Hannover, Tel. 0511 / 32 37 59, www.aresto.de 

Öffnungszeiten: Mo-So 12-0 Uhr 

„Das Einfachste ist nicht immer das Beste, aber das Beste ist immer einfach!“ so lautet das Motto im Aresto. Und genau das merkt man auch. Hier werden nur Produkte mit ausgesuchter und erstklassiger Qualität verarbeitet. Dafür sorgt der Restaurantbesitzer Feyzi Ekinci mit seinem Team. Um einen intensiven und hochwertigen Geschmack zu gewährleisten, werden alle Gerichte individuell und immer frisch zubereitet. Die geradezu perfekte Zubereitung der Speisen ist mittlerweile auch schon weit über Hannovers Stadtgrenzen hinaus bekannt. Was einst als als griechisches Restaurant begann, ist nun viel mehr als das. Die Auswahl ist ausgereifter und mediterraner orientiert. Als Entree empfiehlt sich das Meeresfrüchte-Ragout mit Lachs, Scampis und frischen Champignons (10,90€), im Anschluss ein köstliches, argentinisches Steak vom Lavasteingrill als Bifteki, serviert mit frischem Gemüse, gebackenen Kartoffeln mit Sour-Creme und einem Salat vom Buffet (13,90€). Auch der Kalamaris, aus zartem Tintenfisch, mit pikanter Würze und knuspriger Frische serviert mit mediterranem Gemüse (15,90€) sollte unbedingt bestellt werden. Kurzum: Hier ist jedes Gericht ein wahrer Gaumenschmaus und das Lokal ein echter Glanzpunkt in Hannover! 

 

Minoas 

Bothfeld, Im Heidkampe 25, 30659 Hannover, Tel. 0511 / 648 524, www.minoas-der-grieche.de 

Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 17-23.30 Uhr, So. 12-15 und 17-23.30 Uhr

Schon seit 35 Jahren begeistert das Minoas in Bothfeld seine Gäste mit exquisiter Kost, klassisch zubereiteten Spezialitäten sowie frischer und erstklassiger Küche serviert in familiärem Klima. Hier werden alle Speisen mit äußerster Sorgfalt und auf höchstem Niveau zubereitet. Das einladende Interieur wurde passend zum Thema Knossos gewählt und entführt ins ferne Kreta. Auch die Qualität der angebotenen Speisen ist überragend, ebenso wie das kulinarische Angebot. Angefangen bei der Filet-Triologie mit Rinder-, Schweine- und Lammfilet, serviert mit Röstkartoffeln, Tomatenreis einer hausgemachten Soße und Salat (21,90€), über das Seezungenfilet in Weisweinsahnesauce mit Gemüse, Salzkartoffeln und Salat (15,50€) bishin zur Sokrates-Platte für zwei mit Gyros, Suzuki, Leber, Pommer Frites, Reis und Salat (40,90€). Hier schmeckt wirklich jeder Bissen wie in Griechenland. Vorzüglich!  

Kytaro

Bemerode, Wülfelroder Str. 8, 30539 Hannover, Tel. 0511 / 525252, www.kytaro-der-grieche.de

Öffnungszeiten: tägl. von 12-14.30 und 17.30-23 Uhr  

Schon von außen lockt das Lokal mit griechischer Gastlichkeit. Und auch im Inneren wird man herzlich willkommen: Das Credo „Je suis greque“, das so viel bedeutet wie „Ich bin Grieche“ ziert die Wände. Wer Griechenland liebt, wird sich hier zu Hause fühlen. Denn im Kytaro wird noch die „Original Greek Cuisine“ betrieben. Seit dem letzten Jahr gibt’s außerdem noch eine großartige Neuigkeit auf der Speisekarte: die Vitalgerichte. Diese machen das Kytaro einzigartig in Hannover, denn das Restaurant ist das erste, das seine Speisen ohne Kohlenhydrate zubereiten. PRINZ-Tipp: Unbedingt einen der leckeren Salate kosten! Unsere Empfehlung: Chicken meets Shrimps (11,50€, Hühnchen trifft Shrimps) oder Beef meets Mushrooms (12,50€, Fleisch trifft Pilze). Absoluter Klassiker im Kytaro: die pikant gewürzten Mettröllchen Suzuki mit Rosmarinkartoffeln und Tomatenreis (10,90€) und der Auberginen-Kartoffelauflauf Moussakas mit Mett und Béchamelsoße (11,90€). Das Verhältnis der Speisen ist immer frisch, ausgewogen und schmeckt wie immer super. Hier kommt man gern wieder. Und wenn mal kein Platz mehr frei ist, kann man ins elGreco in Änderten ausweichen, das ebenfalls von Michael und Aki Lenis betrieben wird. Tipp: Unbedingt reservieren! 

Costas Greek Taverna 

Waldstraße 13, 30163 Hannover, Döhren, Tel. 0511 / 697 103, www.costas-taverne.de 

Öffnungszeiten: Di.-Sa. 17.30-24 Uhr, So. 12-15 und 17.30-24 Uhr

 Schon seit der Eröffnung 1997 hat sich Costas Greek Taverne als beliebter Treffpunkt für die klassische griechische Küche entwickelt. Kein Wunder bei dieser besonderen Küche und dem stilvollen Ambiente. Schon bei den Vorspeisen fällt die Auswahl schwer, doch das freundliche Team hilft gern bei der Auswahl. PRINZ-Tipp: die mit Schafskäse gefüllten Paprika Florini (4,50€), die panierten Garnelen mit Cocktailsoße (6€) sowie die gegrillten Rippchen mit frischem Hirtensalat (10,50€) und die Lammplatte mit einem Lammspieß, zwei Lammkoteletts, zwei Lammfilets frischem Gemüse und einer Folienkartoffel (23€). Hier gibt’s eben nur köstliche Gerichte, zubereitet mit Liebe und Herzblut. 

Alle griechischen Restaurants in Hannover findet ihr im PRINZ Locationguide.