13 °C Sa, 19. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  An der Angel: Seafood-Restaurants in Hannover

An der Angel: Seafood-Restaurants in Hannover

Wie wäre es mal wieder mit frischen Muscheln oder leckeren Garnelen? PRINZ verrät euch, wo ihr in Hannover die besten Seafood Spezialitäten auf den Teller bekommt.



Köstlichen und vor allem frischen Fisch gibt es nicht nur am Meer oder auf dem Hamburger Fischmarkt. Auch in Hannover gibt es einige Restaurants, in denen Fischspezialitäten auf der Karte stehen, die sich vor der Konkurrenz nicht verstecken müssen. 

acht&siebzig

© maribee/iStock
In gemütlicher Atmosphäre direkt am Maschsee speisen – was will man mehr!? Das moderne Restaurant acht&siebzig besticht mit frischer Küche, Wohlfühlatmosphäre und äußerst charmantem Personal. Nicht nur als Belohnung nach einer Kanutour oder nach einem Spaziergang bietet das Restaurant acht&siebzig die Gelegenheit, um sich mal wieder etwas Ausgefallenes zu gönnen. Auch wenn ihr noch auf der Suche nach einer passenen Lokalität für eure nächste Feier seid, bietet das Restaurant die ideale Gelegenheit dafür. Neben der perfekten Lage und der schönen Location, sind angebotenen Fischgerichte auf der Tages- oder Wochenkarte das Tüpfelchen auf dem i.

Auf der allgemeinen Speisekarte hingegen finden sich keine expliziten Fischgerichte, sondern nur Gerichte mit Seafood als Zutat. Wie beispielsweise die Ofenkartoffel mit Sour Cream, Salatbouquet und 2 Garnelenspießen für 8,90€ oder der sehr beliebte Flammkuchen mit Shrimps für 9,90€.  

Pier 51

Besonders am allseits bekannten Maschesee gibt es mehr als ein Restaurant, indem zahlreiche Fischköstlichkeiten auf der Speisekarte stehen. Zu einer der besten Restaurants gehört hier das Pier 51 direkt am Ostufer oder gar auf dem riesigen See, könnt ihr hier vor allem bei schönem Wetter absolut köstliche Fischspezialitäten kosten.

Nicht nur die moderne Architektur des Gebäudes ist ein Hingucker, hier gilt auch beim Essen der wichtige Spruch „Das Auge isst mit“. Auch wenn dafür im Gegenzug die Preise etwas höher sind, lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle. Angefangen bei der Vorspeise-Karte, auf der ihr als Fischgericht beispielsweise Spinatsalat mit Graved Lachs und Büsumer Krabben für 12€ bestellen könnt, über die Muschelsuppe mit Pernod und Safran für 7€, bis hin zum Hauptgang, bei dem ihr regelmäßig aus drei abwechslungsreichen Fischgerichten wählen könnt, sind die Speisen im Pier 51 frisch und sehr lecker zubereitet. Den Hauptgang könnt ihr sogar entweder als halbe Portion oder als ganze Portion für 8€ Aufschlag bekommen. Angeboten werden saisonale Seafood Spezialitäten wie beispielsweise Kabeljaurücken auf getrüffeltem Spitzkohl für 14€ bzw. 22€ oder Filet vom Saibling mit Roter Bete und Kartoffelbrei für 13€ bzw. 21€. Dazu eine schöne Weißweinschorle und der Tag ist perfekt!

  

Gosch in der Martkhalle

Gesehen und gesehen werden ist zwar das Hauptmotto in dem berühmten Fisch Spezialitäten Restaurant an der Markthalle in Hannover, jedoch sind die Fischspezialitäten bei Gosch ebenso bekannt wie vielleicht die prominenten Gäste.

Bei herrlichem Sonnenschein kann man auf der modernen Terrasse des Restaurants gemütlich ein leckeres Lachsfilet oder einen frischen Salat mit Scampi mit der Sicherheit genießen, dass der Fisch frisch ist.  Die Preise sind zwar dem Prominenten-Status angepasst, aber dafür bietet die Location euch ein kleines Stück Urlaubsfeeling. Ein Doraden-Filet an Blattsalat mit Rhabarbar-Erdbeer Dressing und Kartoffeln bekommt ihr hier für 12,50€. Auf der Speisekarte stehen ebenso wöchentlich wechselnde Tagesangebote, wie beispielsweise im Sommer einige saisonale Spezialitäten kombiniert mit Seafood – eine Spargelsuppe mit Scampi und Baguette gibt es dann für 5,90€.

Seestern

© iStock
Einschließlich, aber vor allem insbesondere die Fischköstlichkeiten der Nordsee solltet ihr im traditionsreichen Restaurant Seestern, einem der beliebten nördlich bekannten Restaurants von Daniel Wischer, probieren. Neben klassischem Backfisch mit selbst gemachter Remoulade und Kabeljau, stehen auch die in Hannovers Restaurants selten zu anzutreffenden Schollen- und Seezungenfilets auf der Speisekarte. Dazu wird besonders gerne der exzellente Kartoffelsalat nach Hausfrauen Art gereicht.

In den Sommertagen solltet ihr euch vor einem Besuch im Fischrestaurant Seestern einen Platz auf der Terrasse reservieren! In den Wintermonaten könnt ihr es euch im rustikalen, aber dennoch sehr gemütlichen Innenbereich des Restaurants gemütlich machen. Hier findet ihr sogar alte Bilder aus der Fischerei! Zur Mittagszeit gibt es abwechslungsweise Mittagsteller zum sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Kumkapi

Kumpaki ist eigentlich ein Stadtteil Istanbuls, doch in Hannover ist es eines der beliebtesten türkischen Restaurants, in dem man unter anderem einige der besten Fischgerichte auf den Tisch bekommt. Hinter dem City-Parkhaus in der Mehlstraße liegt das rustikal eingerichtete Restaurant Kumpaki und empfängt euch in familiärer Atmosphäre – freitags und samstags sogar mit Livemusik. 

Inhaber Hamza Karatas und sein Team legen viel Wert auf gute Qualität! Obwohl die Speisekarte sehr umfangreich ist, gelingt jedes Gericht als wäre es das einzige! Neben der köstlichen türkischen Küche zählen mediterrane Fischgerichte zu den Spezialitäten des Hauses. Hierzu zählen beispielsweise die gegrillte Dorade für 15,90€ oder Fischgerichte wie der ganze Wolfbarsch aus der Pfanne für 17,90€. Dazu empfiehlt es sich traditionell einen Raki zu trinken. 

PRINZ Tipp: Das Fasten zum Ramadan Fest wird im Restaurant großgeschrieben! Aber noch größer schreibt man das Fastenbrechen, wo ihr im Kumkapi ein 5-Gänge Menü inklusiver aller alkoholfreien Getränke für nur 19,90€ bekommt. 

F(r)ischhaus

© pixabay
Seit 2006 existiert das gemütliche Bistro Frischhaus in Kirchrode an der Brabeckstraße. Da das Restaurant zu Schallers Fischspezialitäten GmbH gehört, ist klar, woher der täglich frische Fisch auf eurem Teller stammt. Vom Hering über Hummer bis hin zum Zanderfilet bekommt ihr im Frischhaus alles, was das Herz begehrt. Empfehlenswert sind besonders die hausgemachten Saucen und Dressings, welche ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Wie wäre es bei einem Dinner mit eurem Liebsten vorweg mit einer Fischsuppe mit verschiedenen Filetstückchen für 5,00€ und im Anschluss mit dem Schollen-Teller, mit gebratenem Schollenfilet, Speckkartoffelsalat und Salat für 11,50€? Oder doch lieber nur ein kleiner Snack? Dann wäre vielleicht das günstige Fischbrötchen – der Klassiker – mit  Bismarck, Matjes oder Brathering für 2,50€, das Richtige für euch und den Fischhunger zwischendurch!

Aresto

Im Aresto am Rande der Altstadt gilt „Das Einfachste ist nicht immer das Beste, aber das Beste ist immer einfach!“ – das Motto von Inhaber Feyzi Ekinci, der in Hannover kein Unbekannter ist. Umgesetzt bedeutet das Motto im Aresto, dass ausschließlich Zutaten verwendet werden, die erstklassiger Qualität entsprechen. Das hat den Vorteil, dass die Gerichtige nicht mit zusätzlichen Aromastoffen oder Geschmacksverstärkern zubereitet werden müssen! 

Der ursprüngliche Grieche, ist heute auf Mediterrane Küche spezialisiert. Das Mediterrane Feeling bekommt ihr im Aresto besonders im Sommer zu spüren, denn bei schönem Wetter könnt ihr hier herrlich auf der Terrasse direkt am Leineufer speisen. Doch egal zu welcher Jahreszeit ihr zu Gast im Aresto seid, solltet ihr euch unbedingt das fantastische Kellergewölbe des Arestos ansehen, in dem sich eine exklusive Weinbar befindet. 

Zum Wein könnt ihr dann beispielsweise das Meeresfrüchte-Ragout mit Lachs, Scampi, Krabben und frischen Champignons für 10,90€ bestellen oder gefüllte Kalamaris Pulpo aus zartem Tintenfisch, pikant gewürzt und knusprig gebraten, mit Schafskäse gefüllt, auf mediterranem Gemüse für 17,90€

PRINZ-Tipp: Falls ihr oder eure Begleitung kein Liebhaber von Fischspezialitäten oder Meeresfrüchten seid, solltet ihr im Aresto unbedingt das Lamm probieren!

Alle Restaurants findet ihr im PRINZ Locationguide.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.