1. AYK Sonnenstudio Kontakt: ayk-koeln.de; Kaiser-Wilhelm-Ring 43, Neustadt-Nord, Tel. 0221 / 952 10 20, Mo-Fr 9-22, Sa 9-21, So 10-20 Uhr
Gesamteindruck: Dieses Studio sieht weniger nach Solarium aus, sondern wirkt eher wie eine Lounge. Alles ist sehr gepflegt und sauber; der dunkle Holzboden und die moderne weiße Inneneinrichtung wirken edel. Großer Wartebereich mit gemütlichen Sesseln und Zeitschriften, den man aber kaum nutzen muss, da hier eigentlich immer eine Bank frei ist. Ausstattung: Acht moderne Bänke verschiedener Stärken, dazu viel Platz. Frische Handtücher liegen in der Kabine bereit, Schutzbrillen werden angeboten. Beratung: Die Mitarbeiterinnen nehmen sich Zeit und geben fundierte Bank- und Zeitempfehlungen. Wer sich für eine stärkere Bank entscheidet als empfohlen, muss schriftlich einwilligen. Preis: 15 Minuten ab 7,50 Euro, Rabatt mit Abokarte. Fazit: Etwas teurer als die Konkurrenz, dafür aber eine sehr angenehme Atmosphäre und Ia-Beratung, die sich Zeit nimmt! Wertung: 5 Sonnen

2. Sunshine Weidenpesch Kontakt: sunshine-weidenpesch.de; Kapuzinerstr. 2, Weidenpesch, Tel. 0221 / 740 50 08, Mo-Fr 8-22, Sa 9-20, So 10-18 Uhr
Gesamteindruck: Ein gemütliches Studio im Veedel, die freundliche Besitzerin steht häufig selber hinter dem Tresen. Die Einrichtung ist mediterran, eine nette Abwechslung zum sonstigen Studio-Einerlei. Ausgiebige Reinigung vor jeder Benutzung. Ausstattung: Sieben neue Kabinen verschiedener Hersteller, unter anderem ein Teilkörperbräuner fürs Gesicht sowie ein „Sonnenengel“, der die Bräunungsintensität automatisch der Hautfarbe anpasst und mit einem redet. Beratung: Sehr ausführlich, viele Nachfragen zum Hauttyp und zum letzten Sonnenbankbesuch. Die Mitarbeiterinnen klären über Risiken auf und erklären die Benutzung der Kabinen sehr genau mit viel Geduld. Preis: 10 Minuten 6 Euro, 20 Minuten Sonnenengel 9,50 Euro, Rabatt mit Abokarte und Flatrates. Fazit: Familiäre Atmosphäre und fachmännische Beratung nicht nur für Veedels- Bewohner. Wertung: 4 Sonnen

PRINZ Spiele

3. Welcome Sun Kontakt: Subbelrather Str. 394, Ehrenfeld, kein Telefon, Mo-Sa 8-22, So 10-20 Uhr
Gesamteindruck: Das Eck-Studio bietet viel Platz, ist hell und sauber. Die Wartezone ist mit bequemen Sesselchen ausgestattet, Zeitschriften, Cola- und Kaffeeautomat stehen zur Verfügung. Bei unseren Besuchen waren wir die einzigen Kunden, Wartezeiten gab es somit nicht. Ausstattung: Elf Kabinen verschiedener Stärke, manche Bänke sind eng und etwas umständlich zu bedienen. Beim PRINZ-Test war die integrierte Aromadusche leer, und trotz gut funktionierender Körperlüftung wurde es nach zirka zehn Minuten Besonnungszeit ordentlich heiß. Zur Kabinen- Ausstattung gehören Deo und Handtücher, Schutzbrille wird angeboten. Beratung: Hilfs – bereite, freundliche Mitarbeiter, doch Fragen nach Hauttyp und Bräunungsdauer beantworten sie nach eigener Aussage nach Gefühl. Empfohlene Bank und Besonnungszeit war passend. Preis: 15 Minuten ab 5 Euro. Fazit: Testsieger bei Preis, Sauberkeit und Wartezeit, doch Mängel bei der Beratung, daher nur für diejenigen geeignet, die ihre Strahlendosis selbst einschätzen können. Wertung: 4 Sonnen

4. Sunpoint Rudolfplatz Kontakt: sunpoint.de; Aachener Str. 3, Neustadt-Süd, Tel. 0221 / 258 97 71, Mo-Fr 8-22, Sa 8-22, So 10-20 Uhr
Gesamteindruck: Sehr zentrale Lage, daher ist es oft voll, und es kommt häufig zu Wartezeiten. Wenn Hektik herrscht, geht die Kabinenreinigung für unseren Geschmack zu hopplahopp. Die Pressestelle von Sunpoint verweigerte PRINZ jegliche Auskunft und beantwortete keine Fragen – dafür gibt“s Punktabzug, was bedauerlich ist, weil das Team hinterm Tresen am Rudolfplatz gute Arbeit leistet. Ausstattung: Sieben Sonnenbänke plus „Tantastic“, eine Bräunungsdusche, die mit Selbstbräuner arbeitet. Die Sprühbräune hält zirka eine Woche, schädlichen Strahlen ist man nicht ausgesetzt. Beratung: Professionell und sehr freundlich! Das Personal befragt die Kunden ausgiebig, bevor es sie auf die Bänke lässt. Man muss sich mit seinem Namen registrieren. Preis: Bis zu 20 Minuten ab 8,50, Selbstbräuner-Dusche ab 25 Euro. Fazit: Teuerstes Studio des PRINZ-Tests, dafür aber volle Punktzahl für die fachkundige Beratung. Manchmal recht hektische Atmosphäre. Wertung: 3 Sonnen

5. Sunlight Sonnenstudio Kontakt: sunlight-koeln.de; Herthastr. 4, Zollstock, Tel. 0221 / 360 60 00, Mo-Sa 9-21.30, So 10-19.30 Uhr
Gesamteindruck: Das inhabergeführte Studio liegt am Eingang der Zollstock-Arkaden und ist sehr klein, aber gemütlich. Nur ein winziger Wartebereich mit Stühlen direkt neben dem Eingang. Sauberkeit ist okay. Ausstattung: Die acht Bänke sind neu und modern. Massive, saubere Kabinen mit sicheren Schlössern. Handtücher gibt es nur auf Nachfrage an der Theke, dafür steht Deo parat. Das Studio verfügt über eine Collagenbank, die nicht bräunt, dafür aber das Hautbild verbessern und Cellulite bekämpfen soll. Beratung: Vor zu langem und starken Bräunen wird klar gewarnt. Ansonsten beraten die Mitarbeiterinnen hier eher nach Gefühl, immerhin fragen sie nach, wie lange die letzte Bräunungseinheit her ist. Preis: Ab 6 Euro für 10 Minuten, Rabatt mit Abokarte. Fazit: Familiäres Studio für die Nachbarschaft. Hier geht es ausschließlich ums Bräunen und nicht um die Atmosphäre. Länger verweilen möchte man nicht. Wertung: 2 Sonnen

6. California Sun Kontakt: california-sun.tv; Hahnenstr. 12, Altstadt-Süd, Tel. 0221 / 258 94 24, tgl. 10-24 Uhr
Gesamteindruck: Große Filiale der Sonnenstudio-Kette zwischen Neumarkt und Rudolfplatz, grelle Inneneinrichtung, junges Publikum, sehr laute Musik. Als Wartebereich dient die breite Fensterbank, es liegen Zeitschriften aus. Kaffee und Softdrinks gibt es günstig ab 50 Cent. Ausstattung: Ein Studio auf zwei Etagen mit 20 Bänken. Dazu gibt es mit der „Mystic Tan“-Sprühkabine auch eine Bräunungsdusche, die mit Selbstbräuner arbeitet. Nach Handtüchern muss man fragen! Zusätzlich kann man hier auf vier Unterdruck-Trainingsgeräten, dem sogenannten „Vacu-Walk“, Sport treiben. Beratung: Beim Test war die Beratung sehr knapp, keine Nachfrage zu Medikamenten, Muttermalen oder Hauttyp, lediglich zur letzten Bräunung. Die empfohlene Bank war aber passend. Preis: 15 Minuten ab 6,90 Euro, Rabatt mit Abokarten. „Mystic Tan“ Sprühbräune für 20,90 Euro. Fazit: Unschlagbare Öffnungszeiten, aber eher Massenabfertigung als entspanntes Sonnenbad. Wertung: 2 Sonnen