Fr Mai 27 18°C 18:34:39
Prinz.de  ›  Archiv  ›  Studenten sorgen für irre.tation

Studenten sorgen für irre.tation

In der Zeit von 3. bis 10. Juli beweisen Magdeburger Studenten einmal mehr, dass in ihnen jede Menge Kreativität und Tatendrang stecken. Diesmal haben sich junge Männer und Frauen des Studiengangs Journalistik und Medienmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal zusammen getan und sich etwas zur Bereicherung der hiesigen Kulturszene ausgedacht:
An sieben Tagen im Juli beleben sie die Räumlichkeiten des Alten Junkerswerk in der Schwiesaustraße mit einer Ausstellung selbstgemachter Kunst und einem bunten Begleitprogramm unter dem Motto irre.tation. Zu ihren Unterstützern gehört auch das Triebwerk Magdeburg, das bis vor kurzem noch selbst auf dem alten Industriegelände in der Neuen Neustadt regelmäßig für musikalische und kulturelle Veranstaltungen jeglicher Art sorgte.
irre.tation heißt das Projekt, bei dem die Journalistik- und Medienmanagementstudenten das Alte Junkerswerk auf ungewöhnliche Art und Weise wiederbeleben.
Eine Woche lang wird hier in verschiedenen Ausstellungsräumen Kunst jeglicher Art geboten. Zusätzlich zu der Ausstellung irre.tation, die ihr täglich ab 18 Uhr besuchen könnt, kommen wechselnde Programmpunkte, wie DJ- und Band-Abende, Lesungen, Poetry Slam u.v.m.
Der Eintritt kostet für alle Erwachsenen 3€ und ermäßigt 2€. Das ausführliche Programm und nähere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen der irre.tation findet ihr in unserem Kalender und im Event-Steckbrief des Triebwerks.
Eröffnet wird das Ganze am 3. Juli um 20 Uhr mit einer großen Vernissage.


Fotos: Veranstalter

Weiterführende Links

www.facebook.com/irre.tation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading