Fr Aug 19 21°C 22:22:57
Prinz.de  ›  Archiv  ›  3 Tage wach mit der Magdeburger Unihockeynight

3 Tage wach mit der Magdeburger Unihockeynight

3 Tage wach“ sind nicht nur echte Dauerpartygänger sondern auch Deutschlands beste Unihockeyteams, zahlreiche Prominente und jede Menge sportbegeisterte Zuschauer. Zumindest an diesem Wochenende von Freitag, dem 6. Juni, bis zum Sonntag, dem 8. Juni. Dann gibt es nämlich drei Tage und zwei Nächte lang durchgängig erstklassiges Unihockey – die momentan in Deutschland am schnellsten wachsende Sportart – in der Fermerslebener Sporthalle zu sehen.

Die WSG Reform Magdeburg Unihockey e.V. richtet 2008 bereits die fünfte Auflage der „Magdeburger Unihockeynight“ aus. Neben dem Titelverteidiger und Bundesligisten CFC Leipzig erwartet der Regionalligist aus der Landeshauptstadt 14 weitere Teams – von Profimannschaften aus der 1. und 2. Bundesliga und den Regionalligen bis hin zu Jugend- und Gewerkschaftsteams – zu einem großen Tunier, tradtionell freitags und samstags jeweils von 20 bis 4 Uhr nachts. Dazu gibt es ein VIP Spiel mit Vertretern aus Politik und Sport, so auch SCM-Handballer Steffen Stiebler.

Der deutsche Meister UHC Weißenfels, der TV Eiche Horn Bremen, der UC Heidelberg und der Außenseiter TSV Neuwittenbek machen dann am Samstag- und Sonntagnachmittag den erstmals ausgetragenen Deutschen Unihockey-Pokal unter sich aus. Ein besonderes optisches Schmankerl bietet der Zorro-Wettbewerb am Samstag und Sonntag, bei dem sich die besten Spieler ihre tollsten Kunstücke mit dem Plastikball vorführen. Für ein umfangreiches Verpflegungs- und Unterhaltungsprogramm ist ebenfalls gesorgt.

Doch die gesamte Veranstaltung beinhaltet auch ein ganz besonderes, gesellschaftliches Engagement. Wir haben den Organisator, Thomas Löwe, dazu befragt.

%__site.name%:

Thomas, wofür steht die Magdeburger Unihockeynight?

Thomas Löwe:

Es gibt uns nun seit 2004 und der Hintergrund ist neben dem Sport natürlich auch das aktive Eintreten gegen Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit. Das Ganze organisieren wir bewusst mit den Gewerkschaften, wie der DBB Jugend Deutschland und Sachsen-Anhalt (Beamtenbund), der DVG Jugend Deutschland und Sachsen-Anhalt (Verwaltung) und der DPolG (Polizei).


Fotos: Stefan Deutsch
Worin spiegelt sich dieses Engagement dann wieder?
Das äußert sich dann in unseren bestimmten jugendpolitischen Aktion für den Verein Spielwagen e.V., bei der unsere Partner jedes erzielte Tor mit einem bestimmten Geldbetrag unterstützen. In diesem Fall 1 Euro pro normales Tor, 2 Euro für jedes Tor im Prominientenspiel und jeweils 3 Euro pro Tor der Mühlenkids, der Mannschaft von Spielwagen e.V.
Wie sahen bisher die Reaktionen der Unterstützten aus?
Wir unterstützen Spielwagen e.V. seit 2005 in dieser Form und bisher gab es immer positive Reaktionen, da wir auch damit konkrete Projekte unterstützen, wie zuletzt etwa der Jugendkompass in Olvenstedt, wo Angebote für Jugendliche auf den Weg gebracht werden.
Und wie war die Resonanz der spielenden Prominenten?
Positiv. Wir haben die Mannschaften für dieses Jahr besetzt. Wir haben u.a. Innenstaatssekretär Rüdiger Erben dabei, vom SC Magdeburg den Präsidenten Holger Kaiser und von den Handballern Steffen Stiebler.
Also dürfen wir uns auf eine gelungene Unihockeynight#5 freuen?
Ich denke es ist die Gelegenheit Unihockey live zu erleben. Wir freuen uns auf jeden Besucher, denn es wird in jedem Fall ein sehr lohnender Event werden.

Zeitplan

Freitag, 6. Juni
18 Uhr Eröffnung der Unihockeynight
19 Uhr VIP Spiele
20 Uhr Vorrunde Unihockeynight
Samstag, 7 Juni
13 Uhr Pokalhalbfinale Bremen – Heidelberg
16 Uhr Pokalhalbfinale Weißenfels – Neuwittenbeck
20 Uhr Finalrunde Unihockeynight
Sonntag, 8. Juni
14Uhr Eröffnung der Unihockeynight

Weiterführende Links

Unihockeynight Online
WSG Reform Magdeburg Unihockey
Die Website zum Pokal
Wegbeschreibung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading