Fr Mai 27 19°C 18:27:09
Prinz.de  ›  Archiv  ›  YoungsterS siegen gegen Aschersleben und zeigen eine neue Qualität

YoungsterS siegen gegen Aschersleben und zeigen eine neue Qualität

Es ist nicht einfach für die SCM YoungsterS in dieser Saison; das Wissen darüber, dass man eh keine Lizenz für die kommende eingleisige zweite Liga bekommt, ist in den Köpfen der Spieler. Umso höher ist es zu bewerten, dass sie sich dennoch immer wieder motivieren können. So wie am Samstagabend, als vor 650 Zuschauern in der Hermann-Gieseler-Halle im Sachsen-Anhalt-Derby der HC Aschersleben 35:34 geschlagen werden konnte.
Und die YoungsterS beweisen sogar neue Qualitäten. Zur Halbzeit führten sie bereits 20:14, doch Aschersleben konnten zehn Minuten vor Schluss wieder ausgleichen. „Dann hat die junge Mannschaft gezeigt, dass sie kühlen Kopf bewahren kann“, lobte Coach Christian Prokop. Kurz vor Schluss hieß es 34:34, der überragende Niklas Kupfer (elf Tore) machte das 35:34 für den SCM, auf der Gegenseite warf Ascherslebens Gordon Müller nur an die Latte. Schluss, Sieg, Erleichterung. „Ein schönes Gefühl“, sagte Ruwen Thoke, „aber in der zweiten Hälfte haben wir uns zu viele Fehlwürfe geleistet, die zu einfachen Gegentoren führten.“ Da zeigten die YoungsterS ihre schlechte Seite, kurz vor Schluss, dann wenn es darauf ankommt, aber eben die gute. „Wir hatten zum Schluss zwar Glück, haben aber auch gezeigt, dass wir reifer sind und als Team zusammengewachsen sind“, freute sich Kupfer, der auch die „ gute kämpferische Leistung von Andreas Kübler“ hervorhob. Der Kreisläufer machte für Benjamin Meschke sein erstes Spiel von Beginn an und überzeugte auf Anhieb mit vier Toren. Meschke fehlt hingegen noch fünf Wochen wegen seiner Grundausbildung bei der Bundeswehr.


Foto: Mathias Sichting

Weiterführende Links

www.scm-handball.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading