Der Verkehrssicherheitstag ist Teil der Präventionskampagne „Risiko raus!“ für mehr Sicherheit beim Fahren und Transportieren, die von den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zusammen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat sowie vielen weiteren Partnern durchgeführt wird.
Die Veranstaltung ist eingebunden in die ARD-Themenwoche „Der mobile Mensch“.

PRINZ Tweet

Attraktionen für Groß und Klein: Auf dem Odeonsplatz steht der Spaß an sicherer Mobilität im Vordergrund. Bei spannenden Mitmachaktionen hat jeder selbst die Chance, sein Können im Straßenverkehr unter Beweis zu stellen. So erleben Besucher im Fahrsimulator hautnah, wie gefährliche Situationen im Straßenverkehr zu meistern sind. Im Rollstuhlparcours haben sie darüber hinaus die Möglichkeit, sich in die Situation behinderter Verkehrsteilnehmer hineinzuversetzen. Experten erklären zudem spannende Fakten rund um wichtige Themen im Straßenverkehr – vom „toten Winkel“ über den passenden Kindersitz für das Auto, das sichere Fahrrad bis hin zum Fahrassistenzsystem für den Pkw.

Die Programmpunkte im Einzelnen:

– Bühne mit Livemusik, Moderation und Interviews von Politikern und Präventionsexperten der Unfallversicherungsträger
– Rollstuhlparcours (Verkehrswacht)
– Videos zu Crash-Tests (DEKRA AG)
– Überschlagsimulatoren (BGHM, Mercedes-Benz)
– Umgang mit der Panne (BGHM)
– Gurtschlitten (DVR)
– Kindersitzberatung (ADAC)
– Präsentation der Rettungskarte (ADAC)
– Crash-Fahrzeug der Feuerwehr (Feuerwehr München)
– Infotheke (MAN Truck & Bus)
– Infostand Erste Hilfe (Feuerwehr München)
– Infostand Unfallversicherungsträger (UKM)
– Infostand (Verkehrspolizei)
– Fahrsimulatoren zu Alkohol, Drogen, Motorrad, Sehtest (TÜV Süd)
– E-Mobility (TÜV Süd)
– Fahrradcheck (Kreisverwaltungsreferat München)
– ProfiDrive-Training für Lkw- und Busfahrer (MAN Truck & Bus )
– Brake Car – Reaktionszeit, Bremstechnik, Anhalteweg (BMW)
– AUDI RS 6 – (AUDI AG)
– RoadSense – Verkehrserziehungsprogramm für 8. Klassen und Darstellung des toten Winkels (Mercedes-Benz)
– Fahrsimulator Reaktionstest (Verkehrspolizei München)
– Ausbildungs-Lkw (BG ETEM)
– Radbagger – „Sehen und gesehen werden“ (BG BAU)

Fazit: Beste Unterhaltung für die ganze Familie – zu einem wichtigen Thema. Vorbeischauen und mitmachen lohnt sich.

www.risiko-raus.de