3 °C Do, 4. März 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Die Kunst der Stunde
Allgemein

Die Kunst der Stunde

Die persönliche Online-Impro-Show per Videokonferenz

Seit dem ersten Lockdown vor knapp einem Jahr spielt das fastfood theater Impro per Videokonferenz.

PRINZ Tweet

Online Impro, geht das? Ja, und zwar ebenso humorvoll, spontan und bewegend wie im Präsenzraum. Und hier ist der der persönliche Austausch und der interaktive Moment durch den Einsatz von Videokonferenz-Tools noch intensiver als auf der Bühne.

Es wurde „Die Kunst der Stunde“ genannt. Diese Shows sind genauso improvisiert wie die Bühnenshows des fastfood theaters. Der Impro-Spieler lässt sich über Bild, Ton und Chat zu Szenen, Geschichten und Liedern inspirieren. Jedes Mal wird mit Leichtigkeit eine neue Show gespielt, und die Zuschauenden können sich dabei an den unterschiedlichsten Orten befinden.

Inzwischen wurden viele private Online-Shows gespielt, und die Verwandten und Freunde konnten einander sehen und gemeinschaftlich ein Theatererlebnis genießen. Daneben wurden wir natürlich auch für Lehrkräfte und Schüler von Goethe-Instituten und anderen Institutionen weltweit gebucht. Insgesamt haben schon über 800 Zuschauer an über 500 Geräten die „Die Kunst der Stunde“ angeschaut.

Informationen

Die Kunst der Stunde – Die persönliche Online-Impro-Show per Videokonferenz

  • Termine: nach individueller Vereinbarung
  • Ort: online, per Videokonferenz
  • Teilnehmerzahl: zwischen 1 und 50 Zuschauer. Für alle Altersgruppen möglich
  • Buchung: fastfood theater Veranstaltungsbüro über E-Mail (Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese E-Mail-Adresse anzuzeigen.) oder telefonisch (089 260 263 74)
  • Informationen: HIER


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.