Valentin-Karlstadt-Musäum

Das Panoptikum der Skurrilitäten des bayrischen Volkssängers Karl Valentin und seiner Partnerin Liesl Karlstadt ist auch für Teenager ein Riesen- spaß. Ob's der berühmte Nagel ist, an den Karl Valentin seinen Schreinerberuf hängte, oder so unnütze Erfindungen wie der "Winterzahnstocher", hier gibt's sehr viel zum Schmunzeln. Anschließend kann die ganze Familie noch im Turmstüberl einkehren, in dem weitere 400 Exponate bestaunt werden können. Sehr amüsant ist auch die von Wirtin Petra Perle gereichte, selbstgemachte "Bierdeckel-Steuererklärung", die uns die Politik doch schon so lange versprochen hat. Aber auch der "Mutterkuchen", das "Schmatzi-Brot" oder die "mit viel Liebe gekochte" Gemüsesuppe lohnen den 79 Stufen langen Aufstieg.


Adresse
Valentin-Karlstadt-Musäum
Tal 50
80331 München
Google Maps
Telefon
+4989223266
Webseite
Öffnungszeiten
Mo, Di u. Do 11.01 - 17.29
Fr, Sa 11.01 - 17.59
So 10.01 - 17.59
Öffentliche Verkehrsmittel
S1-8 Isartor

Magazin-Artikel über Valentin-Karlstadt-Musäum 1