Silvester am Brandenburger Tor Berlin
Silvester steht vor der Tür und wie immer ging das alte Jahr viel schneller vorbei als gedacht. Steht ihr auch vor der Frage, wo man 2016 am besten verabschieden und 2017 gebührend begrüßen kann? Wie jedes Jahr hat sich PRINZ für euch in der Hauptstadt umgeschaut und zeigt euch, wo ihr Silvester in Berlin am besten feiern könnt. Auf dass das neue Jahr so wird, wie ihr es euch wünscht und noch viel besser!

Silvester im Ritter Butzke: Hippie New Year!

Silvester im Ritter Butzke Berlin

"Was ist das bitte für ein Line-up?", fragt das Ritter Butzke-Team rhetorisch schon im Voraus voller Partylaune seine Silvester-Gäste. Der Hippie New Year’s Eve des Berliner Etablissements hat sich einen festen Platz in unserer alljährlichen Partyauflistung ergattert und verspricht einmal mehr einen scheinbar endlosen Tanzabend (24h), eben so lang wie das Line-up. Alle Fans von Baal, andhim, Format:B, Niconé, Wankelmut, Markus Klee oder SOLVANE dürften sich bestimmt schon Tickets (VVK über Resident Advisor, 35€) gesichert haben, aber ein weiterer Köder ist der geheime Live-Act, der erst am 30.12. enthüllt wird. Nun, denn: in dieser Location stehen die Chancen gut, eine unvergessliche Silvesternacht zu erleben und mit Konfetti im Haar wieder aufzuwachen, wenn man denn auf Tech Hous und Konsorten steht. Ab 23 Uhr tönt der Bass aus den Boxen.

Hippie New Year im Ritter Butzke Berlin
Silvester auf dem Klunkerkranich

Bereits am frühen Abend um 18 Uhr ruft der Klunkerkranich alle Silvesterbegeisterten auf, zu feiern! Dann wird auf den drei Floors des Parkdecks bis in die frühen Morgenstunden getanzt, getrunken und gefeiert. Und wie es sich für einen gebührenden Jahresabschied gehört, ist von diesem zauberhaft unkonventionellen Dach das größte Feuerwerk der Stadt besonders gut zu sehen. Und zwar im 360 Grad Panorama. Aber aufgepasst: Am Silvesterabend wird es keine Abendkasse geben – die nächste Möglichkeit, Tickets (35€) zu ergattern ist am 19.12. um 18 Uhr im Fuchs & Elster Cocktailkeller in der Weserstraße 207! Nichts wie hin, um die tollen Beats des vielversprechenden Lineups nicht zu verpassen. Mit dabei sind unter anderem: Stereo Express, Martha van Straaten, Fog Puma, Monokid und Spatzhabibi. 

Fresh Year’s Eve @Prince Charles

Diese Party steigt zwar erst ab 1 Uhr nachts, also bereits nach dem großen Gong, aber einen Besuch ist die Silvesterparty im Prince Charles allemal wert. Und an Silvester hat ja eh niemand vor, tatsächlich vor dem Morgengrauen schlafen zu gehen. Denn keine andere Silvesterparty der Stadt kann mit mithalten, wenn das Prince Charles schon einen Floor 'Fummelfloor' tauft. Was genau da abgeht? Lasst euch überraschen! Musikalisch sollen während der Party 90s- und Hip-Hop-Klänge dafür sorgen, dass ihr Spaß auf der Tanzfläche habt – auch dank der verschiedenen DJs. Außerdem gibt es ein 90s Pop Quiz, Original 90's Sweets, Konfetti und Luftballons – was will man mehr? Und wessen Freundeskreis immer noch unentschlossen ist, wo es am Abend hingehen soll, der kann sich gerne anschließen: ein Gruppenticket für fünf Personen ist online bereits für 100€ zu haben – inklusive einer Flasche Bubbles. Ansonsten kostet ein Einzelticket an der Abendkasse 20€. 

Rosis Silvesterparty @Rosi’s

Um 23 Uhr fangen die Tanzflächen des Wohnzimmers und der Küche im Rosi’s an zu glühen. Die haben es musiktechnisch nämlich gewaltig in sich: ein Indie Floor, ein Wildstyle-Floor (einmal alles bitte!) und ein elektronischer Floor – allesamt mit einem eigenen DJ(-Team). Funky Lichter, eine tolle Location und gute Laune machen diesen Abend bestimmt zu einer ganz besonderen Silvesterparty. Die Tickets sind auch noch super günstig und bereits für 10€ an der Abendkasse zu haben. Zum Vorverkauf geht es hier entlang. 

Silvester in Berlin im Rosi's

Silvester Pop Explosion Karrera Klub @Badehaus

Zum 15. und bestimmt nicht letzten Male lädt die Berliner Partyreihe Karrera Klub zur "Silvester Pop Explosion" ein. Im Badehaus sind Indies, Hipster und Grunge-Liebhaber ab 23 Uhr zur Indie, Britpop und Beyond-Sause eingeladen und können es am Abend mit acht DJs auf zwei Floors so richtig krachen lassen. Das Badehaus auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain ist für eine Silvesterparty der ideale Ort: Innerhalb von wenigen Minuten hat man es auf die Warschauer Brücke geschafft und kann das Feuerwerk zum Jahresende in vollen Zügen genießen. Tickets sind auch hier sehr günstig im Berliner Party-Dschungel und im VVK bereits für 10€ zu haben.   

 

Silvester-Tuckern auf der Spree

Silvester auf der Spree Berlin
Silvester auf der Spree Berlin
Eine Bootsfahrt, die ist lustig...! Keine Lust auf Clubs, sondern auf der Suche nach einer soliden Alternative zu all den hippen Partys? Wie wäre es dann mit einem leckeren Dinner an Bord eines der vielen Spreedampfer? Gemütlich soll es zugehen, gegessen wird auch und anschließend gibt es auch hier eine Party direkt an Bord- Währenddessen tuckert z.B. die MS Phantasia gemächlich über die Spree und wird pünktlich um Mitternacht nahe des Brandenburger Tors vor Anker gehen. Dort könnt ihr das gewaltige Feuerwerk-Spektakel vom Wasser aus genießen und mit Sekt und einem kalten Buffett ins neue Jahr starten. Ab 21:30 Uhr geht es am Schiffbauerdamm los. Gegen 2 Uhr legt es wieder an. Tickets solltet ihr euch jetzt schnell besorgen, da sie heiß begehrt sind. Für 48,50€ bekommt ihr ein Ticket inklusive Silvestersekt.  

Jahresrückblick @ Heimathafen Neukölln

Eine etwas andere Silvesterveranstaltung ist der Jahresrückblick der bekannten Improvisations-Gruppe Gorillas, den ihr am 31.12. im Heimathafen Neukölln erleben könnt. Dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Jahresrückblick, sondern um euren ganz persönlichen – wenn ihr wollt, natürlich. So funktioniert's: Eure Erlebnisse aus 2016 dienen dem Ensemble als Inspiration für einen witzig-poetischen Ritt durch das vergangene Jahr. Tausendmal besser als Jauch, Lanz und Elsner zusammen! Die Tickets kosten an der Abendkasse wie im Vorverkauf 24€. Los geht’s um 19 Uhr.

Silvester: Gorillas im Heimathafen Neukölln Berlin
Silvester: Gorillas im Heimathafen Neukölln Berlin

Penthouse Silvester @ewerk

Silvester wird ja gern ein bisschen überhöht. Warum also nicht auf den Zug aufspringen und mal eben auf einer Dachterrasse am Potsdamer Platz feiern? Eine grandiose Aussicht in der 360° Panorama Bar des ewerk  ist auf jeden Fall garantiert! Punkt Mitternacht beginnt das Feuerwerk der größten Silvesterparty am Brandenburger Tor und ihr könnt es ganz gemütlich mit einem Gläschen Sekt von der Terrasse aus genießen. Stärkt euch noch fix mit einem Happen Fingerfood - von Quiche über Spinatcrêpes bis hin zu Enchiladas – für DJ, Live-Band und Open Bar die ganze Nacht hindurch. Die Tickets kosten im Vorverkauf ab 149€, inklusive Speisen und Getränken. Los geht es ab 20 Uhr.

Bohème Sauvage @Wintergarten

Der Silvesterball von Bohème Sauvage im Wintergarten gehört ebenfalls zu den zauberhaften Events, die euch in einen andere Zeit versetzen sollen. Hier schmeißt man an Silvester die Beine in Roaring-Twenties-Tradition in die Höhe. Die selbsternannte Gesellschaft für mondäne Unterhaltung weiß genau, was ordentlicher Hedonismus ist und wartet am 31.12. ab 22:30 Uhr mit Live-Band (The Sazerac Swingers), burleskem Schönheitstanz, einem Swing-Tanzkurs, Schallplattenunterhalter und kleinem Casino auf. An der Absinthbar holt ihr euch einen angemessenen Silvester-Kick, um später den Fotografen bezirzen zu können. Tickets kosten im Vorverkauf 44€.

Bohème Sauvage an Silvester im Wintergarten Berlin
Bohème Sauvage an Silvester im Wintergarten Berlin

Do-it-yourself-Party @ Teufelsberg

Feiern auf Schutt und Asche – der Teufelsberg ist mit seinen 115 Metern der zweithöchste Hügel der Hauptstadt und besteht zum Großteil aus den Trümmern aus dem zweiten Weltkrieg. Idyllisch im Grunewald gelegen, ist diese Location perfekt für alle Naturliebhaber unter euch. Da der Teufelsberg zeitweilig eine Abhörstation beherbergte, ragen dessen riesengroße Konstrukte noch heute gen Himmel und werden in der Silvesternacht zusammen mit dem Feuerwerk über der Stadt ein einmaliges Panorama bieten. Da es sich in diesem Fall um keine offizielle Party handelt, solltet ihr euch genügend Bier, Sekt und Pappbecher mitbringen, um mit euren Lieblingsmenschen anstoßen zu können.  

Spaghetti Swing @Bassy Club

Zappelige Beine und beschwingte Hüften dürftet ihr an Silvester im Bassy Club Berlin verspüren, wenn die Band Jakkle ihr Repertoire auspackt. Die gebürtigen Italiener mischen Jazz, Blues, Ska, Rock’n’Roll, Swing und Rocksteady zu einer Musik, ganz bestimmt zum Tanzen animiert. Oben drauf bekommt ihr noch eine kleine Lehrstunde in Sachen italienischer Musikgeschichte von den 1950ern bis heute. Anschließend sorgen die DJs Don Rogall, Das Chameleon und Berlin Nocturne mit 60er-Jahre-Club-Sound, Bongorock und Rockabilly für eine musikalisch spannende Silvesternacht. Einlass ist ab 21 Uhr, die Tickets liegen bei 17,50€.

 

Ein von michelle batho (@mibath0) gepostetes Foto am

Schleusenufer NYE Festival auf der Lohmühleninsel Kreuzberg

Bekannt für ihre angesagten Techno-Clubs und ausschweifenden Partys, ist die Burg Schnabel am Schleusenufer die Adresse für alle, die sich an Silvester so richtig austoben wollen. Los geht die Party, die vor Mittag höchstwahrscheinlich eh nicht enden wird, um 23 Uhr. Der Silvester-Rave auf drei Floors wartet mit einer stolzen Zahl von 20 DJs auf, das direkt am Spree Ufer und mit einem fantastischen Blick auf den Fernsehturm. Das Ergebnis ist wahrscheinlich eine höchst exzessive Party. Tickets sind für günstige 15€ online zu haben. 

Silvester Partymeile @ Brandenburger Tor

Sie ist einfach die größte Silvesterparty Deutschlands und darf deswegen nicht fehlen: die Partymeile am Brandenburger Tor. Mit rund einer Million Besuchern ist es auch eines der größten Winter-Open-Airs der Welt, das dann ab 00:00 Uhr etwa 6.000 Feuerwerkskörper vor dem geschichtsträchtigen Tor gezündet. Wer keine Angst vor Menschenmassen hat, kann hier also mit vielen anderen einträchtig auf das neue Jahr warten, die Atmosphäre zu genießen und auf die guten Vorsätze (auf, dass sie dieses Mal länger halten!) anstoßen. Die Partymeile öffnet bereits am 30.12.2015 von 14 bis 20 Uhr mit einem kleineren Unterhaltungsprogramm und Musikproben. Die eigentliche Silvesterparty startet dann am 31.12. um 14 Uhr mit diversen Auftritten. Ab 19 Uhr beginnt das Live-Programm mit Bands und DJs. Das bedeutet dieses Mal vor allem: Schlager und Neunziger-Style. Angekündigt sind nämlich u.a. Jermaine Jackson, DJ BoBo, Marianne Rosenberg, Rainhard Fendrich, Max Giesinger, Bonnie Tyler, Peter Schilling, Fun Factory oder auch La Bouche. Muss man auch mal gesehen haben. Der Eintritt ist wie immer frei.  

Konfettiregen @Traffic Berlin

Direkt am Alexanderplatz, im Traffic, steigt die Silvestersause ab 21 Uhr. Und hier wird nicht gespart: denn zum traditionellen Countdown lässt das Traffic sogar Konfetti für seine partywütigen Gäste regnen. Mit Konfetti ins Jahr 2017, mehr braucht es ja fast gar nicht, um glücklich zu sein. Trotzdem kriegen die ersten 300 Gäste einen Welcome-Prosecco, um so richtig in Silvesterstimmung zu kommen. Zu Musik von Dj Galvanize dürfen Knallbonbons, Luftschlangen und andere feierliche Deko natürlich nicht fehlen, um die ganze Nacht lang durchzutanzen – das Ende ist nämlich komplett offen! Gespielt werden Charts, R'n'B und Clubtunes. Im VVK kosten die Tickets für die Partynacht 28€ und können hier erworben werden. Einen hohen Spaßfaktor garantieren aber auch geplante Gewinnspiele, bis es dann auf die riesige Terrasse hinausgeht, um das neue Jahr willkommen zu heißen. 

Noch mehr Silvester-Events findet ihr in unserem Veranstaltungskalender für Berlin. Das PRINZ-Team wünscht euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017!!!