Fußball EM 2016 in Dresden 

Ein weiterer Fußball-Sommer steht vor unserer Tür. Ob auch der Sommer 2016 zu einem Fußball-Märchen mutiert, können wir euch noch nicht sagen. Was wir allerdings sagen können, ist, wo ihr hingehen könnt, damit euer eigener EM-Sommer 2016 möglichst märchenhaft wird. Dresden bietet auch in diesem Jahr wieder tolle Möglichkeiten zum Mitfiebern und Mitfeiern an. Sogar ein See bildet 2016 zum ersten Mal die Kulisse für euer perfektes Fan-Erlebnis!

EM 2016: ein Überblick 

Fußball-Europameisterschaft 2016 in DresdenBereits seit 1960 findet alle 4 Jahre die Fußball Europameisterschaft statt. Ausgerichtet von der Union of European Football Association (UEFA), wird der Fußballmeister des gesamten Kontinents gesucht. Um es ganz nach oben zu schaffen, müssen sich die Teams, die es durch die EM-Quali geschafft haben, durch die Vorrunde, das Achtel-, Viertel und das Halbfinale kicken. Deutschland stand insgesamt schon drei Mal auf dem Treppchen und bildet somit zusammen mit Spanien die Spitze aller Europameister. In diesem Jahr dürfen sich Fußball-Fans ganz besonders freuen, denn die Zahl der teilnehmenden Teams wurde von 16 auf 24 erhöhrt, das bedeutet statt 32 wird es zur EM 2016 ganze 51 Turinierspiele geben! Falls ihr euch fragt, wer die Entscheidung trifft, wer wann gegen wen spielt: Das entscheidet ganz allein der Zufall per Los! Die jeweiligen Gruppen werden ein halbes Jahr vor dem ersten EM-Spiel ausgelost. Ist dann der erste Anstoß gefallen, spielt erst einmal jeder gegen jeden, ab dem Achtelfinale geht es nach dem K.-O.-System weiter - der Verlierer scheidet direkt aus. Den gesamten Spielplan für die EM 2016 findet ihr übrigens in unserem Artikel über die besten Public-Viewing-Spots in Dresden.

 

Public Viewing in Dresden zur EM 2016 

Em 2016 Public Viewing in DresdenDer Fußball schafft etwas, das sonst fast niemand schafft - er schweißt zusammen! Für 90 Minuten wird zusammen gelacht, mitgefiebert, gebangt und gefeiert - fernab von Alltagsstreß und von großen und kleinen Sorgen. Mit einem Bier in der einen und einer Bratwurst in der anderen Hand, einer großen LED-Leinwand vor der Nase und jeder Menge Fußball-Fans um einen herum, sieht die Welt gleich ein bisschen schöner aus. Deswegen verwundert es kaum, dass zur Fußballeuropameisterschaft 2016 kaum jemand alleine zu Hause auf der Couch sitzen will und Public Viewing in Dresden so beliebt ist. Auch wenn das größte Public-Viewing-Event Dresdens, nämlich das am Elbufer, in diesem Jahr leider ausfällt, stecken wir den Kopf nicht in den Sand, denn es gibt viele Alternativen! Ob ihr lieber zu den Großveranstaltungen in der Sachsenwerk Arena oder ins HAINS (Freital) geht, es entspannt am Citybeach oder am Stausebad Cossebaude angehen lassen wollt, es urig im Biergarten, zum Beispiel am Brauhaus am Waldschlösschen oder im Schillergarten, bevorzugt, oder es familiär mögt, wie in der Jim Beam Sports Bar in der Neustadt, bleibt natürlich ganz euch überlassen - Ihr habt in Dresden eine große Auwahl an Public-Viewing-Möglichkeiten! Wo auch immer ihr schaut, solltet ihr aber auf jeden Fall genug Zeit einplanen und früh genug vor dem Anstoß vor Ort sein. Weil die größte Public-Viewing-Veranstaltung ausfällt, ist in diesem Jahr mit großem Andrang zu rechnen und frühes erscheinen sichert bekanntlich die besten Plätze!

 

Bilder: Enrico Fianchini/iStock, Robert Herhold/iStock, pixabay/CC0