-Bewertung

Meissners

Gerade hat sich die Sonne hinter die Fassade des "Meissners" verzogen, der tagsüber so geschäftige Arabellapark leert sich allmählich, an den Nachbartischen des meissnerschen Außenbereichs plappern junge Damen beim Afterwork-Hugo, Touristen aus den nahe liegenden Hotels studieren die Karte. Auch wir brauchen eine ganze Weile, bis wir uns zwischen all den spannend klingenden Angeboten entscheiden: Petersilienwuzelsuppe mit Croutons (4,40 Euro) und gratiniertes Mousse vom Parmesan auf Tomaten-Carpaccio (8,50 Euro) sollen als Vorspeisen dienen. Zwei Volltreffer! Die Suppe passt exzellent zum würzigen Grünen Veltliner (Bernhard Ott, "Am Berg", 0,2 l, 5,80 Euro). Vom Parmesanmousse wird man süchtig! Durchs Gratinieren entfaltet der leicht rauchige Käsehauch sein volles Potenzial. Wir sind bereit für den Hauptgang. Hier besticht der gegrillte Oktopus mit Kräuterkartoffeln (15,50 Euro) durch seine Einfachheit und geschmackliche Präzision. Die fein angerösteten Tentakel lagern auf einem erfrischend angemachtem Salatbett, die Kräuterkartoffeln haben Biss und sind auf den Punkt gegart. Gleiches gilt für das Kräuterrisotto, das unser Hühnchen im Speckmantel (13,50 Euro) begleitet. Beide Hauptgerichte überzeugen durch ihre Leichtigkeit und frische Anmutung. Eine überzeugende Performance!


Adresse
Meissners
Arabellastr. 17
81925 München
Google Maps
Telefon
+498932602797
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-Fr 11-23 Uhr, Sa 17-23 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U Arabellapark