19 °C Di, 22. Juni 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu Entdeckt: Sugar Mama’s Kitchen

Neu Entdeckt: Sugar Mama’s Kitchen

Fans von köstlichen Leckereien wie Cookies, Brownies, Kuchen und Torten sollten das Sugar Mama unbedingt einmal besuchen!



© Lea-Sophie Natter
Ganz Frankfurt trauerte, als das Café Cookie in the box in der Kurt-Schuhmacher-Straße nicht mehr da war. Aber jetzt ist die Zeit der Trauer vorüber, denn einer der ehemaligen Inhaber hat die Räumlichkeiten verändert und nun das Café Sugar Mama’s Kitchen im Familienbetrieb eröffnet. Das Café liegt in direkter Nähe zum Börneplatz und ist daher auch nicht weit von der Konstablerwache entfernt. Nach einem Spaziergang am Main ist das Café mit seiner direkten Lage zur schönen Aussicht schnell zu erreichen. Zudem halten die Buslinien 20 und 36 direkt vor der Tür. Da das Café täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet hat, lässt sich sicherlich mal ein Zeitpunkt für einen Besuch finden. Es lohnt sich!

PRINZ Tweet

Sugar Mama ist ein kleines, liebevoll eingerichtetes Café. Die große Fensterfront ist mit einer kuscheligen Fensterbank, voller Kissen, versehen. Die Retro-Elemente in der Einrichtung machen den Besuch spannend: So stehen bei gutem Wetter vor dem Café neben Sofas aus Holzpaletten auch Schaukelstühle, Bürostühle und eine alte Heizung. Ein Klavierstuhl dient als kleiner Tisch, die Aschenbecher sind an den Tisch angeklemmt. Frische Blumensträuße machen das Ganze gemütlich! Das Publikum ist bunt gemischt: Von Jugendlichen und Studenten bis hin zu Müttern mit ihren Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln. Die Atmosphäre ist ruhig und entspannt.

© Lea-Sophie Natter
Es gibt süße Leckereien wie Cookies (1,20€), Kuchen und Torten (2,90€). Besonders lecker und daher auch schon nach kurzer Zeit sehr beliebt, ist der Carot Cake (2,70€). Daneben wird aber auch Herzhaftes wie Quiche (2,90€), Salate (4,80€) und Suppen angeboten. Hier sollte man immer auf die wechselnden Tagesangebote achten. Ebenso wechseln auch die hausgemachten Eistees (2,50€) saisonbedingt ihre Geschmacksrichtungen: Neben den Sorten Holunderblüte oder Lavendel im Winter, gibt es im Sommer z.B. die Sorte Apfel-Zitrone. Zudem kommen Teeliebhaber voll auf ihre Kosten: Hier gibt es zahlreiche, auch außergewöhnliche, Teesorten (1,90€). Das Preis-Leistungsverhältnis ist für die hausgemachten Produkte absolut okay, für Frankfurter Maßstäbe sogar recht günstig.

Fans von köstlichen Leckereien wie Cookies, Brownies, Kuchen und Torten sollten das Sugar Mama unbedingt einmal besuchen!

Bewertung: 5/5 (5 von 5 möglichen Sternen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.