12 °C Mi, 18. September 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Ideen für den perfekten Valentinstag in Leipzig

Ideen für den perfekten Valentinstag in Leipzig

Ihr habt keine Ideen für einen schönen Valentinstag in Leipzig? PRINZ gibt euch Tipps!

© Pixabay CC0

Ihr habt keine Lust auf den üblichen Kitsch am Valentinstag in Leipzig? PRINZ Leipzig verrät euch einige Ideen zum Tag der Liebe, wohin ihr eure Liebsten entführen könnt, um an diesem besonderen Tag eine entspannte, gemeinsame Zeit zu haben. 

Start in den Tag: Frühstück im süß + salzig

© süß + salzig
Erst lange schlafen und dann im süß + salzig ausgiebig frühstücken – perfekt! Der Valentinstag könnte nicht besser beginnen. Von Dienstag bis Freitag habt ihr hier freie Wahl zwischen einem niedlichen Frühstückchen und einem großen Sektfrühstück. Für Veganer, Vegetarier und Fleischesser ist unter den Frühstücksköstlichkeiten alles dabei, was das Herz begehrt. 

Gemeinsam durchs Grassimuseum schlendern

Gestärkt kann es weiter ins Grassimuseum für Angewandte Kunst gehen. Die aktuelle Sonderausstellung „Gedanken Raum geben“ möchte Räume der Ruhe und Meditation schaffen. Gerade, wer im Alltag nicht genug Zeit für die Liebsten hat, kann hier einmal gemeinsam innehalten und gemütlich durch die ruhigen Hallen des Museums schlendern.

Cupcakes essen bei Marshalls Mum

Hier geht Zuckerfanatikern das Herz auf! In dem kleinen und gemütlichen Café auf der August-Bebel-Straße im Süden von Leipzig gibt es Cupcakes, Cakepops, Brownies und Macarons. Alles natürlich frisch zubereitet. Die süßen Leckereien von Marhalls Mum sind dabei nicht nur wunderschön anzusehen, sondern schmecken auch noch ganz wunderbar. 

© Marshalls Mum

Knutschen auf dem Fockeberg

© Katharina Schilling
Raus an die frische Luft, auf den grünen Hügel des Südens – so wird der Fockeberg von den Leipzigern genannt. Ist man ganz oben angelangt, hat man einen tollen Blick über die ganze Stadt. Bei Einbruch der Dunkelheit ist dieser Ort perfekt für frisch Verliebte, denn nicht nur der Blick auf die beleuchtete Stadt ist super schön. Hier hat man natürlich auch viel mehr Ruhe als im Stadtzentrum. 

Dinner im Dunkeln

Hier sieht man die eigene Hand vor Augen nicht – geschweige denn, was vor einem auf dem Teller liegt. Ein Abendessen der anderen Art bietet das Mondschein Restaurant. Wenn ihr euch noch nicht allzu lange kennt, kann die Dunkelheit die Ausgelassenheit beim Plaudern fördern. Was auf dem Teller liegt, ist dann ja sowieso fast zweitrangig bzw. ist das Rätseln darüber, was es sein könnte wiederum ein super Gesprächsthema. 

© SAMIphoto/iStock

Doppeltes Vergnügen auf dem Mückenschlösschen

©
Wer beim Essen doch etwas sehen möchte, sollte zum „Valentinstags-Vergnügen“ aufs Mückenschlösschen gehen. Denn neben einem leckeren Buffett für den Appetit, wird hier auch Augen und Ohren etwas geboten: Unter dem Motto „Alles nur aus Liebe“ entwickeln die Schauspieler des Impro-Theaters spontan und nach den Ideen der Zuschauer Szenen und Gedichte.

Live-Musik im Elsterartig

Das Elsterartig hostet regelmäßig Straßenmusiker und bereitet damit einen bunten Abend voller Live-Musik. Genau das Richtige für musikbegeisterte Paare. Die Sessions zum Mitwippen beginnen um 20:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Was für eine locker-flockige Gelegenheit, um einen schönen Valentinstag ausklingen zu lassen!

Wofür ihr euch auch immer entscheidet, PRINZ wünscht euch einen wundervollen Valentinstag!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.