8 °C Mo, 14. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die etwas anderen Bücherläden in München

Die etwas anderen Bücherläden in München

In der heutigen Zeit wird das Leben immer mehr von Technik beherrscht. Dass ihr auch “offline” Spaß haben könnt, zeigen wir euch hier mit den schönsten Bücherläden Münchens.



In der heutigen Zeit wird das Leben immer mehr von Technik, Elektronik und Digitalmedien beherrscht. Dass ihr auch “offline” und auf die klassische Variante Spaß haben könnt, zeigen wir euch hier mit den schönsten Bücherläden Münchens.

Lehmkuhl

Der ausgezeichnet sortierte und im ausgewogenen Preissegment befindliche Bücherladen Lehmkuhl befindet sich auf der gut besuchten und stets belebten Leopoldstraße in Schwabing. Hier erwartet euch ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichsten Büchern aus den unterschiedlichsten Bereichen und Genres. Egal ob Kinderbücher, Bücher über spezielle Themen, englischsprachige Literatur, Sachbücher oder auch Biographien, Kochbücher, Kunstbücher, Schulbücher, etc. – hier findet ihr zu jedem Thema das Passende. Das Personal des Lehmkuhl-Bücherladens ist stets motiviert, gewillt zu helfen und freundlich. Sollte es einmal ein von euch gesuchtes Buch nicht geben, wird es nach Möglichkeit für euch bestellt oder auch eine denkbare Alternative vorgeschlagen. Genauso toll ist, dass der Buchladen online stets die “Lieblings-Literatur” unter der Katergorie “Lehmkuhls beste Seiten” vorschlägt, wodurch ihr euch Inspiration und bereits “geprüfte” und “durchgelesene” Literatur kaufen könnt. Hier seid ihr auf ganzer Linie gut bedient. Die Anfahrt erfolgt bequem über die U-Bahn-Linie U3 und U6 – Haltestelle Münchner Freiheit. Ein von uns auf jeden Fall sehr empfehlenswerter Bücherladen.

texxt Bücherladen

Der texxt Bücherladen liegt mitten auf der beliebten Sendlinger Straße und bietet ein umfangreiches Angebot an Literatur an. Bei den meisten Angeboten handelt es sich um sogenannte Mängelexemplare, welche rein äußerlich sind und dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch tun und in der Regel wesentlich günstiger über den Ladentisch gehen. Neben dem massigen Angebot im Laden, könnt ihr außerdem einen Teil des Angebotes auch online entdecken. Als “modernes Antiquariat” bietet texxt Bücher eine große Auswahl an preisreduzierten Büchern. Solltet ihr nach einem Bestseller, einem spannenden Roman, interessantem über Geschichte, Politik, Literatur, Musik, Esotherik, Religion, etc. auf der Suche sein, empfehlen wir euch immer erst einen Besuch hier her in diesen kleinen und sehr vollen, aber dennoch gut strukturieren und sortieren Buchladen. Der Schwerpunkt des Ladens liegt ganz klar auf Kunst, Architektur, Belletristik, Fach- und Sachbüchern, sowie einem breiten Sortiment an Reiseführern. Erwähnenswert auch, dass ihr hier Restauflagen und Archivbestände von im Buchhandel nicht mehr erhältlichen Büchern erhalten könnt, welche frei von der Preisbindung sind und so auch zu günstigen Preisen verkauft werden. Ihr erreicht diesen tollen Buchladen öffentlich am besten über die U-Bahnlinie 2 – Haltestelle Sendlinger Tor. Bringt aber Zeit und eine große, leere Tasche mit.

BücherOase

Die BücherOase ist ein kleiner aber feiner Buchladen im Norden Münchens – im Stadtteil Milbertshofen. Gegründet wurde der Laden im Jahr 2002 und sorgt seither als einziger, gut sortierter Bücherladen zwischen Olympiadorf und dem Petuelring für das Schließen einer literarischen Lücke in diesem Stadtteil. Hier könnt ihr auf rund 100 m2 Fläche das umfangreiche Sortiment begutachten, darin stöbern und euch mit Büchern unterschiedlichster Art eindecken. Der Bücherladen ist außerdem mit dem Spezial-Sortiment der Versand-Sparte des Schwesterunternehmens (M4E Media for Experts GmbH) verbunden. Von deutschsprachigen Büchern in Form von Belletristik, Wörterbüchern, Sachbüchern, Nachschlagewerken, Hörbüchern, Comics, Kinder-/Schul- und Bastelbüchern über zahlreiche Reiseführer, Geschenkbücher, Ratgeber und auch Kalender bis hin zu einem ausgewählten Bestand an fremdsprachigen Büchern, bietet die BücherOase alles, was das literarische Herz begehrt. Der Schwerpunkt und die Kernkompetenz des Ladens liegt im Import ausländischer Literatur und in der US- und UK-Literatur mit Fokus auf die Wissenschaft, aber auch viele andere, spannende Themen. Das Angebot ist für einen Bücherladen dieser Größe unschlagbar und es kann auch Alles, was ihr sucht nachbestellt und nach Einlieferung abgeholt werden. Gerne werden euch auch zu für euch relevante Themen individuelle Titel-Listen zusammen gestellt. Ihr erreicht den Laden über die U-Bahnlinie 2 – Haltestelle Milbertshofen.

Wortwahl

Wie der Name schon sagt, gibt es in dem kleinen und zentral gelegenen Buchladen in der Reichenbachstraße sehr ausgewählte Literatur. Ins Leben gerufen wurde “Wortwahl” von einem Team an Germanistinnen, Kunst- und Theaterwissenschaftlerinnen, Schauspielern und Ethnologen, welche Bücher lieben und dort ihre persönlichen Favoriten präsentieren. Hier werden alle Aspekte des kulturellen Lebens – von Photographie, zeitgenössischer Kunst, über Mode bis hin zu Lebensstil und Literatur behandelt. Die angeboten Buchauswahl ist daher sehr persönlich und grenzt sich deutlich von gängigen Kategorien in anderen Läden ab. Dennoch ist die Buchauswahl erstaunlich groß und umfangreich. Eine umfangreiche Vielfalt an Bilderbüchern – nicht nur für die ganz kleinen unter euch. Ein besonderer Augenmerk gilt Büchern über Kunst und Design – hier wird ein einmaliges, internationales Sortiment angeboten. Euch erwartet ausgesprochen kompetentes und freundliches Personal, welches euch bei jedem noch so ausgefallenem Wunsch weiterhelfen kann. Die Mitarbeiter kennen jedes Buch persönlich, können euch dazu etwas berichten und Fragen beantworten. Ein idealer Ort um zu stöbern, Neues zu entdecken und eben auch um außergewöhnliche Geschenke zu erwerben. Hier solltet ihr auf jeden Fall für “das gewissen Extra” vorbei schauen, wenn ihr keine Lust auf die typischen Buchhandlungen mit stets vergleichbarem Sortiment habt. Erwähnenswert ist auch, dass ihr hier Bücher finden könnt, welche es im Netz gar nicht zu kaufen gibt – echte Unikate und Raritäten also. Ihr erreicht den Laden am besten über den Marienplatz. Dort bringen euch alle S-Bahnlinie und die U-Bahnlinien 3 und 6 hin.

Buchhandlung am Schatzbogen

Die Buchhandlung am Schatzbogen wird geführt von Mariele Scheungraber und Christa Lindl, so wie ihrem freundlichen Service-Team. Hier findet ihr seltene und oft vergriffene Bücher, die oft schwer zu beschaffen sind. Auch wenn ihr ein Buch sucht, welches in den gängigen Bücherläden nicht mehr in den Regalen steht, hilft euch das Team der Buchhandlung Scheungraber am Schatzbogen gerne und jederzeit weiter. Auch wenn euch mal ein konkreter Titel eines gesuchten Buches fehlt, hilft das Scheungraber-Team beim recherchieren. Neben einem umfangreichen Spektrum an Büchern aus unterschiedlichsten Klassen bietet der Laden außerdem auch CDs, Hörspiele, Hörbücher, Meditationsmusik, Kinderlieder und -geschichten an. Auch eine kleine Auswahl an Gesellschaftsspielen, sowie Schreibwaren sind für euch im Angebot. Das Angebot an Büchern ist umfangreich und vielseitig. Sowohl deutsche, als auch zahlreiche englische Bücher stehen in den Regalen. Fehlt ein bestimmtes Buch wird es innerhalb von 24 Stunden ohne Aufpreis für euch bestellt. Hier kann auch über den Online-Shop bestellt werden und ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr die Ware nach Hause geschickt bekommen oder sie persönlich im Buchladen holen wollt. Solltet ihr völlig frei bei der Wahl des passenden Buches sein wird euch hier auch gerne die laden-interne “Top 10” vorgestellt. Ihr erreicht den Laden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die U-Bahnlinie 2 – Haltestelle Kreillerstraße.

Sonstige Bücherläden in München

In München gibt es zahlreiche Bücherläden. Eine der gängisten Bücherketten ist “Hugendubel”. Dort findet ihr so ziemlich Alles an Büchern, was ihr euch vorstellen kann. Hier gehts zur Website. Auch “Weltbild” bietet ein breitgefechertes Angebot an Literatur in alle nur denkbaren Richtungen für euch. Das Angebot könnt ihr online einsehen. Außerdem gibt es in München auch in größeren Kaufhäusern eine gut sortierte Bücherabteilung, wie z.B. der Kaufhof. Für persönlichen Service und etwas mehr “Flair” beim Einkaufen solltet ihr jedoch einen der obigen Läden besuchen. Sehenswert ist beispielsweise auch die kleine Buchhandlung am Gasteig mit einem kleinen, aber überzeugenden Angebot für euch.

Solltest du auf der Suche nach weiteren tollen Locations sein, findest du diese im PRINZ-Locationguide. Wenn du auf der Suche nach tollen Restaurants bist, findest du eine Ansammlung inklusive Bewertung auf Bianca´s Blog. Am besten gleich Fan werden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.