1 °C Mi, 20. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Die schönsten Valentinstags-Restaurants in Stuttgart

Die schönsten Valentinstags-Restaurants in Stuttgart

Ob italienisch, vegetarisch, thailändisch oder Sterneküche – PRINZ kennt für alle Verliebten in Stuttgart das richtige Restaurant für (be)sinnliche Stunden zu zweit.

© tortoon/iStock

Für alle Verliebte, die am Valentinstag nicht selbst kochen wollen: PRINZ hat für euch romantische Restaurants in Stuttgart zusammgesucht, wo ihr mit eurem Lieblingsmensch entspannt essen könnt.

Romantische Restaurants in Stuttgart

© Amadeus
Amadeus

Für Urbane: Das Amadeus hat in Stuttgart schon Kult-Status. Hier kann man nicht nur exzellent mit Freunden tafeln oder sich an der großen Bar auf ein frisch gezapftes Bier oder einen guten Wein verabreden. Auch für gemütliche Ecken für zwei ist reichlich gesorgt. Einfach zum Verlieben.

Goldener Adler

Für Edle: Schummriges Licht und ein modern-gepflegtes Ambiente im Goldenen Adler sorgen für einen behaglichen Abend zu zweit. Das Personal ist zudem charmant, die Küche raffiniert und kosmopolitisch. Sommers lädt auch der paradiesische Innenhof zum Träumen ein. Toll ist die riesige Auswahl an Schnäpsen und Weinbränden für nach dem Essen – besonders lecker ist der Himbeer-Schnaps. Noch ein Tipp: in den Nischen am Ende des Raumes wird es noch romantischer.

© Basta
Basta

Für Weintrinker: Dieses Ambiente ist kaum noch zu toppen! Im Basta begrüßen euch rustikale Holztische, angenehmes Licht und gemütliche Eckbänke. Ein bisschen eng geht es zwar manchmal zu, aber gerade das macht die Gemütlichkeit aus. Da muss man schon enger zusammenrücken am Valentinstag. In Markus Pfrommers gepflegtem Bistro schmeckt das international angehauchte Essen stets gut – Überraschungen können also beim Date kaum passieren. Zum Essen gibt’s natürlich die passende Weinbegleitung mit erlesenen Tropfen aus der Region und der ganzen Welt.

VOIR SKY BAR

Für Panorama-Fans: Was könnte das Date mehr beeindrucken als eine grandiose Aussicht über die Stuttgarter City? In der VOIR SKY BAR im Bahnhofsturm ist jedoch nicht nur ein Blick auf das nächtliche Lichtermeer der Innenstadt geboten. Auch die Gastro dort oben ist was für Genießer. Die Gerichte sind modern und kreativ – aber trotzdem nicht zu ungewöhnlich. Neben dem Restaurantbereich lockt der gemütliche Loungebereich mit exklusiven Cocktails für nach dem romantischen Dinner.

© VOIR SKYBAR

© Cortijo
Cortijo

Für Flamenco-Fans: Bienvenidos a España im Cortijo mit Paella, Tapas-Variationen, spanische Fisch-Spezialitäten, Vino Tinto und natürlich Flamenco gibt’s hier im Spanier am Hans-im-Glück-Brunnen. Und zwar allabendlich bis spät in die Nacht. Das Cortijo ist vielleicht nicht der ruhigste Ort – doch sinnlich und leidenschaftlich dafür umso mehr. Heiße Gitarrenmusik, erotische Tänze und spanischer Wein versetzen das Blut der Verliebten in Wallung.

Floating Market

Für Asia-Fans: Der Highclass-Thai in Stuttgart! Hier sitzen Verknallte neben dem verspielt beleuchteten Koi-Karpfen-Teich und zwischen frischen Blumen. Allen Asia-Restaurant-Klischees zum Trotz wird man im Floating Market Kitsch und Bling-Bling vergeblich suchen. Das Ambiente ist modern und trotzdem wird man von Personal im Geisha-Style bedient. Das Essen ist natürlich auch nicht von schlechten Eltern – aber manchmal echt pikant. Tipp: auf jeden Fall reservieren, da das Platzangebot nicht sehr groß ist.

© Floating Market
© Goldoni
Goldoni

Für Dolce-Vita-Fans: Italienische Gastlichkeit auf hohem Niveau, denn im West-Italiener Goldoni ist für Stimmung gesorgt. Kronleuchter, Holzvertäfelung, gedeckte Farben und kleine Tische machen das Lokal zu einem der romantischsten in Stuttgart. Als Vorspeise teilt man sich am besten mit dem oder der Liebsten einen Antipasti-Teller, danach kommen Bandnudeln mit Artischocken & Scampi oder Wolfsbarschfilet an Weißweinsauce auf den Tisch. Sinnlich wird’s dann bei einem der italienischen Tropfen aus dem großen Weinkeller.

© Körle & Adam - Sabine Braun
Körle und Adam

Für Veggies: Gebratene Linsen-Polentanocken auf Rahm-Sauerkraut mit Estragon oder vegetarisches Sushi gefüllt mit Avocado, Mais, Gurke und Erdnüssen an Glasnudelsalat findet man hier auf der Karte – alles ohne Fleisch und das meiste Bio. Perfekt also, wenn man einen sehr ernährungsbewussten Partner ausführen möchte. Das kleine aber feine Restaurant Körle und Adam am Eingang zum Feuerbacher Tal lockt mit vegetarischer Gourmet-Küche. Das charmante, rustikale Interieur mit kleinen Tischen ist ebenso ein Augenschmaus wie die Gerichte. 

© Zauberlehrling
Zauberlehrling

Für Verzauberte: Wer es sich zum Valentinstag so richtig gut gehen lassen will, der sollte einmal den Zauber des Gourmetrestaurants des Designhotels Zauberlehrling erleben. Der oder die Liebste bekommen dann im romantischen Kaminzimmer ein Drei-, Vier-, Fünf- oder Sechs-Gang-Menü aus Köstlichkeiten wie ein Safran-Steinbuttsüppchen, Lammrücken rosa, Sobrassadapüree und als süße Sünde zum Abschluss Cannelloni von weißer Schokolade, Galanga-Waldfrüchtesorbet. Zur Feier des Tages kommt dann am Besten noch der Schampus an den Tisch. Tipp: Im Zauberlehrling gibt’s auch Kochkurse.

© iStock Maksim Toome
Origami

Für Sushi-Lover: Im Origami findet ihr feinste asiatische Küche und köstliches Sushi an. Die Gerichte sind von der europäischen Küche beeinflusst und es werden nur beste frische Zutaten verwendet. Das Sushi wird mit feinstem Nishiki-Reis zu modernen Sushi-Varationen gerollt. Einen romantischen Abend verbindet ihr hier mit einem kulinarischem Erlebnis.

PRINZ wünscht allen Verliebten einen romantischen Abend!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.